CHANEL Le Volume de Chanel Mascara

Letztes Jahr in Mai kaufte ich im Duty Free zum Original-Preis *hust* diese Mascara und benutzte sie. Ich fluchte, ich wechselte mal zu Hauschka, ich nutzte mal nix, aber immer wieder landete sie zurück in meinem Schminktäschchen, und ich fand irgendwann sogar einen Weg, sie abzuschminken. (Mizellenwasser).

Fazit nach exakt einem Jahr Nutzung und Nicht-Nutzung: Sie ist super. Und sie ist nicht alle, nicht ausgetrocknet, und nicht gekippt.
Für unglaubliche 38 Euro sollte frau sie niemals nie nicht kaufen, denn das rechnet sich gegenüber Produkten aus der Drogerie einfach mal nicht; mit ein paar Euronen Rabatt hingegen ist das okay.

Wer wie ich hingegen kein Bock hat, das perfekte Produkt mehr zu suchen sondern einfach etwas braucht das funktioniert: Worth a try. Ein Jahr lang hat bislang nur die Sisley Mascara durchgehalten, aber die ist noch teurer…

So sieht sie übrigens aus, und es gibt sie auch in blau (macht die Augen heller) und braun, was etwas weicher wirkt.

Chanel Le Volume Mascara
Chanel Le Volume Mascara

Flattr this!

CLARINS Herbstlook 2016

Durch den Umzug des Clarins Counters komme ich leider nicht dazu, spontan was zu shoppen oder mir die neuen Sachen anzuschauen. Dabei gehört Clarins zu den soliden und bezahlbaren Marken, die stets mit schönen Sachen aufwarten und ohne Eiditei auskommen. No fuss, just make-up.

Dieses Visual ist mal wieder sehr gelungen. Und bewirbt eine neue Mascara, die viel Volumen verspricht und drei neue Paletten (Neuauflage der Vierer Palette!) in Nude-Tönen, die sehr schick und tragbar aussehen: Rosewood sprich Rosétöne für die Blondies, Nude für alle, und Brown für mich. Weil – braune Lidschatten kann man nicht genug haben. Ich habe mindestens 6 braune Paletten und die sind alle unterschiedlich in den Farben, Ehrenwort.

Von den Blushes gibt es einen neuen Ton, Tawny Pink, ein kühles, violettes Rosenholz. Die Blushes von Clarins sind sehr gut, ohne Schimmer aber mit guter Leuchtkraft und sehr sehr fein.

Ach ja – und den Feuchtigkeitsbalsam Baume Corps Hydratant habe ich nachgekauft. Ich brauche den Duft!

Flattr this!

SISLEY So Intense Mascara – bürsten für die Weltherrschaft

Schminkspielkram aus dem Hause Sisley? Da erwarte ich etwas – handfeste Qualität! Und Mascara ist ja etwas, was frau immer braucht und immer kauft, immerhin das beliebteste Schminkobjekt der deutschen Frau laut irgendwelche Umfragen von irgendwelchen… lassen wir das.

Dieses Ding soll alles können – ich erschrak allerdings als ich die Tusche aufmachte. Mir blickte eine poppelige Kammbürste entgegen, die ich ohne Brille kaum sehen konnte. Hä?

Skeptisch wäre eine Untertreibung…

Mascara ist eh so eine Sache – es passt oder nicht. Ich verwende ewig und drei Tage Clinique und durchaus auch andere Produkte, eigentlich schon jede Parfümeriemarke aus dem L’Oreal Konzern, auch Shiseido und sogar Chanel, aber so richtig untreu geworden bin ich in den vielen Jahren Clinique nicht. Dr. Hauschka habe ich auch immer wieder, und doch… Erwartungen, Erwartungen! Weiterlesen…

Flattr this!

ORIGINS Markenporträt

Diesen Beitrag habe ich schon gaaaanz lange im Kopf. Ich bin von der Marke schon zweimal eingeladen worden, und auch gerne hingefahren, um die Leute, die für die Marke arbeiten und selbige sowie die Produkte kennenzulernen. Warum? Weil ich neugierig war und weil mir die Marke sympathisch ist. Es liegt an mehreren Dingen, und Kritik habe ich auch an der Marke, doch Fakt ist: Sollte ich jemals von meinem Öko-Kreuzzug im Bereich Pflege wegkommen, würde ich zu Origins tendieren.

Wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt, bleibt dumm… Weiterlesen…

Flattr this!