TAUTROPFEN ayana Harmonisierender Badestick

Ayana ist die herbe Serie von Tautropfen – nachdem ich lange mit dem Duschgelduft kämpfte, fand ich ihn richtig toll. Weil ich für meine empfindlichen Hände immer ein gutes Duschgel nehme, kann ich bis zum Ende der Tube nicht nur dem Duft, sondern auch dem Produkt eine gute Note geben, wenn wir schon dabei sind.

Dieser hochkonzentrierte Badestick schäumt nicht, sondern er schmilzt langsam im warmen Wasser. Der hohe Anteil an Kakaobutter und Olivenöl bereitet ein außergewöhnlich cremiges Badevergnügen, das der trockenen und anspruchsvollen Haut Feuchtigkeit spendet und regenerierend wirkt. Mit seinem würzigen Duft verwöhnt ayana Badestick Körper und Sinne auf aromatische und exotische Weise.

2 x 50g / 9,90 € UVP

Flattr this!

TAUTROPFEN ayana harmonisierendes Duschgel

Ein Augenschmaus… fliederfarbenes Duschgel mit Glitzer und mit einem Verschluss, der noch keinen einzigen Fingernagel auf den Gewissen hat.

Allerdings ist der Duft von “heiligem Basilikum und Kardamom” arg indisch und für mich einfach nur staubig krautig. Dafür hinterlässt das Duschgel ein quietschsauberes Gefühl, das man nicht unedingt von einem Naturkosmetik Duschgel kennt.
Trotz satten 200ml Inhalt habe ich beschlossen, das Duschgel zum Abschminken zu benutzen. Eine gute Reinigung, die auf die letzten Reste Make-up entfernt und die Haut trotzdem nicht austrocknet.

Das Geglitzere da drin ist zwar überflüssig, aber es bewirkt dass man auch ohne Brille die dosierte Menge in der Handfläche sieht. Und ich muss sagen, ich bin eine Umweltsau, denn ich benutze eindeutig zu viel. Pfui.

Das Duschgel kostet etwa 7 Euro Strassenpreis für 200ml, liegt also in etwas in der gleichen Preisstuffe wie Weleda.

Flattr this!

TAUTROPFEN Verlosung – ran an den Frühling!

EDIT: Gewonnen hat Kommentar Nr. 37, die Losfee war der Herr an meiner Seite…
Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe Tautropfen nicht nur Produkte für mich aus dem Ärmel geleiert, sondern auch für Euch!

Und zwar ein Körperspray FLUIDUM (das man auch als leichten Duft nutzen kann, ganz neu auf dem Markt!) und eine niegelnagelneue Körperbutter JALë – passend zu dem Werbebanner auf der Seite, mit dem dezenten Hinweis dass Tautropfen sich durchaus bemüht, auf die potentielle Kundschaft dort zuzugehen, wo sie heutzutage nun mal zu finden ist: Im Internet, auf unabhängigen Blogs.

Für die knapp 46 Euro Warenwert müsst Ihr ein Kommentar hinterlassen und mir verraten, welche Augencreme Ihr am besten findet – egal ob Ihr sie habt, sie konventionell ist oder aber 500 Euro kostet. Her damit!

Flattr this!

TAUTROPFEN Körperbutter ayana – zzzzisch weg

Wollt Ihr eine Körperbutter die schnell einzieht? Ich meine – wirklich einzieht? Eine, die herb duftet und dem Mann gefällt (ich gebe jedoch keine Garantie…)?

Der indische Duft ist zugegebenermaßen nicht meins, es duftet herb und sanft zugleich, ich finde es sogar staubig. Vermutlich wäre die korrekte Beschreibung krautig. Umso mehr war ich erstaunt dass Mr. Mybeautyblog den Duft gut fand und sich als Testkanninchen zur Verfügung stellte – wenn da bloß die Schwierigkeiten beim Handling nicht wären.

Ein Mann, (k)eine Bodybutter. Dass man in die Dose reingreifen muss, und zügig zulangen kann, fand er ungewohnt. Die Bodybutter ist reichhaltig und zieht dennoch schnell ein, doch was sehen meine entzündete Augen auf der INCI Liste? Nichts schlimmes, denn das Produkt hat einen BDIH Siegel und firmiert unter Naturkosmetik. Weiterlesen…

Flattr this!

TAUTROPFEN Augenfältchen-Fluid – gute Augencreme mit Verpackungs-Fail

Seit zwei oder drei Wochen benutze ich nun diese Augencreme. Man kann mich getrost als Augencreme-Junkie bezeichnen! Ich benutze brav alles zu Ende und leiste es mir, mehr als drei Tage solche Produkte zu testen. In diesem Fall war ich fest davon überzeugt eine Augencreme für 40 Euro in der Hand zu haben – gesponsert hat es Tautropfen direkt.

Mit knapp 21 Euro Strassenpreis ist das Fluid im mittleren Segment angesiedelt. Wäre nicht die monströse Verpackung, die suggeriert dass man mindestens 2 Tonnen Produkt bekommt, würde sie alle Daumen hoch bekommen. Der Pumpspender macht Sinn und funktioniert sehr gut – trotzdem sind Schummelverpackungen verpönt, vor allem wenn dabei so viel Verpackungsmüll anfällt. Die Tube ist nämlich auch noch im Pappkarton versteckt – was außer Staubschutz kein Sinn macht.

Gut, so viel zum Gemecker – Feedback bezüglich Verpackungen haben hier und da schon einiges bewirkt, so ändert Primavera jetzt auch seine Verpackungen. Dch dafür muss ja was von den Kunden kommen: Von mir und von Euch.

Das Fluid? Weiterlesen…

Flattr this!