BOBBI BROWN Sparkle Eye Shadow Baby Peach – Glitzern für Frauen

Bobbi Brown kann nicht nur natürlich und nude. Bobbi Brown kann das fabelhafte Glitzern, das bislang nur bei Chanel zu finden war: Glitzern in erwachsen, elegant und dennoch blingy.
Man munkelt, die Tom Ford Lidschatten Paletten haben auch immer so einen Glitzerton darin. So so, ja ja. Was soll ich sagen… Jein.

Multicolor und trotzdem tragbar? Glitzernd und businesstauglich? Neutraler Frischmacher MIT Glitzer?! Geht das überhaupt?
Ich habe es weder Bobbi noch diesem kleinen Döschen nach dem ersten Auftrag auf den Handrücken zugetraut, aber es ist wahr: Ein gut haltender, glitzernder Lidschatten, der ausreichend Grundfarbe abgibt und fast cremig ist, sich unkompliziert mit dem Finger auftragen lässt und sehr viel hermacht.

Tatsächlich besitzt er auch einen Alleinstellungsmerkmal gegenüber meinen geliebten Shiseido Creme Lidschatten und den göttlichen Eyes to Kill von Armani: Wie bei Chanel sind die Glitzerpartikel bunt. Klingt erschreckend, ist aber im tristen norddeutschen Tageslicht einfach nur frisch und hell.

Auftrag: Nur auf den beweglichen Lid bitte. Alles andere macht aus sophisticated billig-blingy, und das wollen wir ja nicht. Viel Wimperntusche dazu, akzentuierte Augenbrauen, Rouge und Lipgloss, fertig ist der Frische-Kick.

Im Vergleich zu Tom Ford… es sieht schon anders aus. Tom Fords Glimmer Partikel sehen mehr aus wie Licht?! Ich finde beides genial und zwar für FRAUEN. Ich gehöre wohl zu den wenigen Verfechterinnen von Glitzer at a certain age – es kommt auf die Dosierung und Platzierung an, sicher.

Frau braucht nicht unbedingt Schmuck zum Glitzern – es reichen auch strahlende Augen…

Straßenpreis für ein Mono: 31 Euro. Wenn, dann bitte diese Farbe, damit kann man nahezu nichts falsch machen. Ein Kombiprofi. Dazu einen matten Partner zum schattieren, und fertig ist das Profi-Make-up.
(…erhältlich sind noch Silver Moon, Ballet Pink, Mica, Sunlight, Cement, Taupe, Pebble, Silver Lilac, Smokey Quartz, und Allspice).

Die Gleichung lautet also:

Profi-Make-up=Glitzer+matten Partner.

Wie, ich hatte im Matheabitur nur einen Punkt?! Ich hatte doch diesen Aufsatz geschrieben*…

—–
*Wahre Geschichte. Natürlich.

EDIT: Glatt die Bilder vergessen…

3 Gedanken zu „BOBBI BROWN Sparkle Eye Shadow Baby Peach – Glitzern für Frauen

  1. Ich stimme dir zu, schimmerige oder glitzernde Lidschatten sind auf meinen 50-jährigen Lidern viel viel schöner als matte. Die Matten benutze ich zum Schattieren und ich finde, das sieht grandios aus. Trage ich fast jeden Tag bei der Arbeit. Die BB Sparkles schaue ich mir mal an. Danke für den Tipp!

  2. Ich hab von Bobbi Brown nur ein Quad mit gebackenen Lidschatten; Brauntöne, schön, aber benutze ich so gut wie nie. Sonst hab ich da bislang keinerlei Erfahrung, stehe evtl. aber kurz vor dem Erwerb der Bobbi Brown L’Wren Scott Palette…

    Den Lidschatten hier finde ich auch sehr schön, allerdings würde ich ihn schon eindeutig noch unter “neutral” einordnen. Das was Du schreibst, klingt aber so oder so sehr interessant und macht mich tatsächlich etwas neugierig; da Bobbi Brown unerklärlicherweise eine der wenigen Marken ist, die es in Regensburg vorort zu kaufen gibt, werde ich ihn mir mal in natura ansehen…
    Paphiopedilum kürzlich veröffentlicht..Es hätte aubergine werden sollen… – …aber wurde lila.My Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge