Wirklich gut und wirklich preiswert

Geht doch.

Das sind sie, meine Helden. Billig ist hier nix, nur preiswert, und die Qualität stimmt. Was fällt auf?

Die Verpackungen sind eher günstig, nicht das Produkt, und was schadet es… Naturkosmetik bietet immer noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an, auch wenn es immer noch Produktkategorien gibt, die man dort vergeblich sucht (deckende Foundation sage ich nur!).

Natürlich hat Dr. Hauschka die Nase vorn: Der lose Puder wird immer wieder nachgekauft – frei von Talkum, mattierend,sogar leicht deckend. Die Lippenstifte sind hervorragend, ich hoffe der rote Lippenstift kommt wieder?! Die Lippenpflege ist mit acht Euro sicherlich nicht mehr wirklich günstig, allerdings wirklich gut. Gerade wenn man viel Lippenstift trägt, braucht man vernünftige Pflege darunter und auch am Abend als Pflege. Alternativ hat Sisley was Gutes, wenn man bereit ist über 100 Euro auf den Tisch zu legen.

ALVA ist ein Dauerbrenner, und bietet insgesamt noch am ehesten etwas wie eine Foundation, die tatsächlich nicht austrocknet, keine Pickel macht und nicht orange oder dunkel ist: Das matte Mineralpuder, das ihr seit Jahren in der schimmernden und nun in der matten Version hier zu sehen bekommt. Trägt sich super, photographiert sich sogar gut, macht gute Haut.

SANTE hat zwar ein wenig, oder mehr, bei Bobbi Brown geklaut, aber nicht zu unserem schlechtesten – das leider limitierte Blush ist tiptop und verbindet gute Farbe, guten Halt mit einem ansprechenden Design und Preis. Bring it back! Auch die Lippenstifte sind schön und kosten neun Euro. Ja…

Von Kryolan in Hamburg habe ich die Camouflage, die knapp unter 15 Euro gekostet hat und die ich wohl nie aufbrauchen werde. Man kann es sogar auf den gesamten Gesicht tragen, wenn es hart auf hart kommt. Keine Pickel. Es gibt davon ach kleine Paletten zum mischen, und die Beratung im Store war hervorragend.

Lavera ist nicht meine Lieblingsmarke, aber das ist mit die beste Handcreme, die ich kenne – sie erfrischt, pflegt und klebt nicht, duftet gut und kostet 3 Euro. DREI! EURO! Clarins ist schön, Martina Gebhardt ist pflegender, Weleda duftet besser, aber bei diesem Produkt stimmt alles. Klar, die Textur ist eher leicht, aber man kann sie gut ständig benutzen, da sie so schnell einzieht.

Nicht im Bild: LIEBE. Liebe ist wirklich gut und kostet nur ein wenig Zuhören, Geduld und an und für sich gar nix. Macht schön, fröhlich und glücklich. Schau dich um, schau in den Spiegel – da hast Du es!

Flattr this!

3 Gedanken zu „Wirklich gut und wirklich preiswert

  1. So lange verfolg ich Dich auf Insta und Deinen Blog entdecke ich erst jetzt, so ganz zufällig, als ich den Duft Womanity Eau pour Elle gegoogelt hab (grad so günstig entdeckt und da hab ich überlegt, ob ich ihn wohl blind bestellen soll, ohne ihn zu kennen.)
    Die Lavera Handcreme war Jahrelang meine liebste Handcreme, ein Nachkaufprodukt, immer wieder. Inzwischen merke ich, dass mir die Pflege nicht reicht, ich creme immer wieder nach und meine Hände sind trocken. Da merk ich, dass nicht nur mein Gesicht altert.

    Herzliche Grüße!!!

    1. Liebe Maegwin, der Duft ist super und man ergattert ihn für einen Zwanni. Also gefällig genug, aber nicht zu gewöhnlich und sehr – fröhlich. Ich mochte ihn sehr, fand den Flakon jedoch ein wenig aggressiv. Habe ihn auch verschenkt, an meiner Freundin duftete er so herrlich! Sie trägt ihn aber nicht, sowas hasse ich ja. Wegen ihrem Mann. Der hätte sie am liebsten in Sack und Asche. Nun ja, wie auch immer; der Duft kein Stinker, sondern echt unterschätzt!

Schreibe einen Kommentar zu Theresa vom Projekt mstellung Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge