HERMESSENCE Muguet Porcelain – neuer Duft

Habt ihr sicher im Online Store schon gesehen, ich kann es kaum erwarten die Boutique nächste Woche zu stürmen!

Tatsächlich liebe ich den Duft von Maiglöckchen, finde es aber unheimlich schwer, daraus ein Konstrukt zu machen, das auch für mich taugt. Hier ist ein heißer Kandidat aus OEuvre von Jean-Claude Ellena.

Seine letzten Kreationen Cuir d’Ange (Leder, nicht meins!) und Epice Marine waren eher herb und männlich, jetzt wird es wieder zart. Schön!

Noten? Der Duft ist Maiglöckchen und eine Referenz an Diorissimo, wie Ellena selbst gesagt hat.

Flattr this!

CHANEL No. 5 Eau Première Eau de Parfum

Modern und altmodisch – wie Stift und Papier ein Anachronismus und Trend zugleich.

Chanels No. 5 ist sicherlich berühmt berüchtigt, eine Marke von deren Ausstrahlungskraft Chanel bis heute zehrt. Alles dreht sich um die zwei Cs und um No. 5, dessen Aldehyde schlichtweg stinken. Für jede und jeden unter Ende 30 zumindest. Weiterlesen…

Flattr this!

ETRO Marquetry

Ein sehr komplexer Duft. Seit Wochen schnuppere ich daran rum und ich kann und kann keine rechten Worte finden. Unglaublich, oder?!

Und genau das erwarte ich von manchen Parfums, und von manchen eben nicht. Die ersteren sind Kunst und Konzepte, echte Düfte, die letzteren sind Dinge, die man gedankenverloren aufsprüht ohne weitere Beachtung. Nichstdestotrotz mag ich es auch bei ausgefallenen Düften, wenn sie tragbar sind. Serge Lutens und ich werden daher leider nie Liebhaber, denn ich kann Lutens’ Werk nur aus der Entfernung bewundern.

ETRO hingegen erstaunt mal wieder. Wobei – der Duft ist eine Neuauflage, es gab ihn schon mal.

Alles kommt wieder – zumindest, wenn es gut ist. Weiterlesen…

Flattr this!