DR. HAUSCHKA Lippenkosmetikum – mal wieder ausprobiert

Es gab doch diese Sets mit dem Kosmetikum und einer Sondergrösse Handcreme – musste ich haben. Das Set “Samtig weich” für einen Zehner brachte der Ehemann brav aus dem Bioladen mit, nachdem ich es auf den EInkaufszettel schrieb. Drumherum schleichen und seufzen hatte ja nichts gebracht… tz tz tz.

Neben Handcreme-Sucht habe ich nämlich exakt zwei weitere paranoide Ängste: vor Lippenfältchen und Augenfältchen. Warum? Es gibt ein paar Dinge, die man NICHT zurecht schnippeln kann, und an denen Alter bzw. mangelnde Pflege erkennbar wird: Faltige Hände, Raucheroberlippe, Krähenfüsse. Und nein, man kann nicht alles unterspritzen und botoxen…

Das Lippenkosmetikum ist eines der Produkte, das man immer mal kauft und scheiße findet und vergammeln lässt, dann wieder kauft, weiter verschenkt, immer noch naja findet – vielleicht bis man im richtigen Alter ist oder aber den richtigen Hautzustand hat. Nämlich furztrocken.

Die beste Lippenpflege aller Zeiten ist natürlich vom Markt genommen worden – für 25 Euro hatte Laveré ein wirklich wundervolles Produkt im Tiegel, der zwei Jahre gehalten hat. Es hilft sofort und pflegt die gesamte Mundpartie – und nichts weniger erwarte ich. Außerdem kriegte ich davon keine Halsschmerzen.

Mittlerweile habe ich mich mit dem Lippenkosmetikum angefreundet – man muss es hauptsächlich um den Mund herum schmieren und zwar am besten abends und morgens.
Tagsüber unter einem Lippenstift dann Weleda Everon nehmen – zack, fertig.

Es macht mich aber nicht so richtig an – der Bienenwachs ist nicht so toll darin, das macht das bekannte Kratzen im Hals nehme ich an… Mangels Alternativen auf dem Markt (zumindest bessere…) habe ich mich mit diesem Produkt angefreundet und bin recht zufrieden über die Pflegewirkung bei regelmäßiger Nutzung. Sparsam ist es auch, wie alle Hauschka Produte – es wirkt besser wenn man wenig nimmt. So ist das.

Flattr this!

2 Gedanken zu „DR. HAUSCHKA Lippenkosmetikum – mal wieder ausprobiert

  1. Ich hatte das Kosmetikum im letzten Winter und war irgendwie nicht so richtig zufrieden. Egal wie ich es dosiert habe , hat es trotzdem irgendwie nicht so gut gepflegt. Ich habe im Winter extrem trockene Lippen und bin noch auf der Suche, das einer guten Lippenpflege. Hauschka war es leider nicht 🙁

  2. Das Kratzen im Hals kommt unserer Erfahrung nach vom Rizinusöl. Es gibt da wohl häufiger Probleme als man denkt.

    Ich bin ja mit dem Hauschka Med Labimint überaus zufrieden. Zunächst einmal sagt mir die Textur zu und ich mag das frische Gefühl. Zudem: kein Bienenwachs, kein Rizinusöl.

    Die kleine Tube finde ich super praktisch. Die Pflegewirkung ist meiner Meinung nach kaum zu toppen und hat keinen Suchteffekt auf die Lippen.

    Nur mal so als Anregung für Alternativen. Ansonsten hat ja so gut wie jeder NK-Hersteller auch eine Lippenpflege im Sortiment: Martina Gebhardt, Lakshmi, Living Nature, Primavera, … und viele andere. Bald auch alva. Da bin ich wiederum sehr gepsannt, weil sie als Kombinationspflege für Augen und Lippen beworben wird.

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie
    Die Naturdrogerie kürzlich veröffentlicht..Gesichtswaschcreme 10,99 €My Profile

  3. Hab das Lippenkosmetikum noch gar nicht ausprobiert, bin nämlich seit einer Weile äußerst glücklich mit der Lippenpflege von Wolkenseifen…ich bevorzuge wachsige Konsistenzen, weil ich das Gefühl habe, sie schützen besser.
    Abends drauf haben die Pflegestifte jedenfalls schon jedes Winterkälte-Heizungsluft-Desaster beseitigt, man bestaune neugeborene Lippen am morgen =) funktioniert bei mir auch unter Lippenstift.
    …das wäre also mein Alternativvorschlag…Weleda Everon fand ich tatsächlich nicht so berauschend.

  4. Ich hab das Lippenkosmetik noch nicht ausprobiert, bin nämlich eine Weile schon äußerst glücklich mit den Lippenpflege-Stiften von Wolkenseifen…ich bevorzuge wachsige Konsistenzen, weil ich das Gefühl habe, sie schützen besser.
    Jedenfalls haben die Pflegestifte bisher jedes Winterkälte-Heizungsluft-Desaster in den Griff bekommen…abends aufgetragen und man bestaune neugeborene Lippen am Morgen=) Funktionieren bei mir auch unter Lippenstift.
    …also hiermit mein Alternativvorschlag =)
    Weleda Everon fand ich nicht so toll, allerdings schwört mein Freund darauf 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge