DR. HAUSCHKA Rosen Duschbalsam

Nach dem ich das erste Duschbalsam von Hauschka in erstaunlich kurzer Zeit vernichtet habe, machte ich mich an die zweite Tube. Rosen liebe ich über alles, benutze das Rosendeo, das Öl, die Bodylotion, ein Badezusatz habe ich mir immer gewünscht… ja, jetzt gibt es einen! da ist das Duschgel einfach nur noch ein i-Tüpfelchen.

Aber: Bei weitem nicht so schön cremig wie der Mandelbalsam. Der Duft ist natürlich und nach echter Rose, nicht nach Rosa Mosqueta (Hagebutte) wie bei Weleda. Gut gemacht, aber für mich ist der Mandelbalsam noch nöcher.

12,50 kostet der Spass, hier und da etwas günstiger zu ergattern, bei Douglas mit Rabattcodes bestellbar. Der Mandelbalsam ist sogar ein wenig günstiger mit elf Euro, und für mich eine super Gesichtsreinigung, also sogar sehr günstig.

Ja, wenig Worte, wenig Begeisterung diesmal… hoffentlich überarbeitet man nicht auch noch das Hauschka Deo – besser ist immer gut, aber leider hat auch Dr. Hauschka hier und da was verschlimmbessert (die Rosencreme, genau die, wurde auch geändert – man merkt es nicht sofort, aber ich habe es dann doch irgendwann gemerkt. Die Rezeptur hat sich geändert!).

3 Gedanken zu „DR. HAUSCHKA Rosen Duschbalsam

  1. Ich habe gerade meine zweite Flasche Lavendel Sandelholz im Gebrauch. Ich liebe den beruhigenden Duft und die Textur, auch wenn ich mir Alkohol noch weiter hinten in den INCIs gewünscht hätte. Als ich jetzt nach Wochen wieder mal den Weleda-Duschbalsam benutzt habe, der früher mein Fave war – da habe ich sofort den Unterschied (vor allem Hauschkas viel harmonischer Duft) gemerkt. Weleda Granatapfel bleibt aber auch noch bei mir, da Preis-Leistung einfach gut.
    Die Flaschenform finde ich übrigens genial. Ganz zum Schluss kann man die Flasche auf dem Kopf stehend lagern und bekommt so den letzten Rest raus.
    Anna kürzlich veröffentlicht..Giorgio Armani Eyes to kill QuadsMy Profile

  2. Die Rezeptur der Rosencreme wurde verändert???
    Werden da gerade Heilige Kühe bei der Wala geschlachtet?
    Was genau hat sich denn verändert? Benutze die Rosencreme selber fast täglich. Bislang ist mir am Produkt nix aufgefallen …

  3. Weil ich Rosen mag, erlaube ich mir eine Korrektur bzw. Nachfrage: Was meinst du mit “echter Rose”? Hagebutten sind Früchte echter Rosen – es gibt unzählige Wild- und Zuchtsorten. Rosa Moqueta scheint ein Sammelwort zu sein für Öl aus den Hagebutten von in Chile existierenden “echten” Wildrosen; es ist selbst keine Rosenart/-sorte – also Hagebuttenöl bzw. Rosehip Oil. Das hat wegen des Ursprungs aus den Früchten der Rose keinen Rosenduft; es soll pflegen.
    Daneben gibt es Rosenöl (ätherisches Öl), das aus den Blütenblättern von duftenden Rosensorten gewonnen wird, v.a. aus Rosa damascena und centifolia, du könntest auch andere nehmen. Das ist der klassische Rosenduftstoff.

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge