FARFALLA Shine&Volume Frangipani Seide Shampoo für feines Haar ohne Betain

Irgendwann stellt man alles in Frage. Seinen Haarschnitt, sein Leben; sein Shampoo, seinen Partner. Noch besser – den Partner von anderen, es ist ja auch einfacher, nicht wahr? Latente Selbstunzufriedenheit kann jedoch geheilt werden. Meine Rezepte wären da: Ein Brigitte Abo ohne Models, um zu sehen dass man im bundesdeutschen Durchschnitt doch gar nicht sooo schlecht aussieht; ein Besuch bei einem wirklich guten Friseur; letzter Rat wäre die Vivani Nussnougat-Creme oder aber: ARBEIT. Sinnvolle, erfüllende Arbeit.

An letzteren bin ich dran. Den Friseur habe ich schon, und ich habe auch ein Shampoo. Davor habe ich den Typen, den ich nun heirate, etwas fünf Mal vom Hof gejagt, man merkt also, das Leben ist ein fortwährender Entwicklungsprozess und eine Suche. Nach Sinn und nach Shampoos.

Sich auf einen Mann festzulegen, fällt mir nunmehr nicht schwer, auf ein Shampoo hingegen? Shampoo-Monogamie ist ein Wort, das nicht existiert. Warum wohl?

Ich habe es nichtsdestotrotz geschafft mich über eine halbe Flasche lang festzulegen, und bin gar nicht so unglücklich. Wirklich toll ist das Farfalla Ding nicht, aber es ist verdammt gut. Es ist besser als etliche Kollegen, und das ist doch schon mal was. Warum? Weil es endlich mal schäumt, und zwar ordentlich, mit feinem, weichem Schaum, der nicht stark austrocknet. Der Duft ist zu vernachlässigen, der Glanz okay, das Haargefühl schön. Voll. Und das selbst bei täglicher Anwendung!

Das mir hier ein Glücksgriff gelungen ist – nun, das bin ich gewöhnt. Ich bin nämlich einfach gut. So gut, dass ich Mr. Mybeautyblog nicht mehr in Frage stelle, dass mein Friseur mir wertvolle Arbeitstipps gibt und dass meine Haare mit einem und demselben Shampoo immer glänzen. Yeah.

Das Shampoo gibt es zum Beispiel bei violey.com für knapp 8 Euro.

flattr this!

Category: Haarstyling, Meine Tests 9 Kommentare »

9 Kommentare to “FARFALLA Shine&Volume Frangipani Seide Shampoo für feines Haar ohne Betain”

  1. JanaNo Gravatar

    interessante parallele zwischen hygiene und zukünftigem ehemann ;)

  2. andreeaNo Gravatar

    Hehe… wieso, weshalb? ich bezog mich da eher auf Selbstzweifel und Suche.

  3. DottiNo Gravatar

    ich finde die sache mit dem shampoo deutlich einfacher, ergiebiger und auch erfüllender. immerhin wird frau dadurch schöner. welcher mann schafft das bitte dauerhaft?

  4. JanaNo Gravatar

    DAS ist ein guter Tipp. Ich kann es einfach nicht haben, wenn ein Shampoo nicht schäumt. Ich habe noch NIE ein naturkosmetisches Shampoo erlebt, das schäumt. So wie die “anderen”, die chemischen. Und deshalb danke ich dir für den Tipp. Danke.

  5. andreeaNo Gravatar

    Das schäumt ganz fein und weich und ordentlich, nicht so wie Logona und Konsorten. Ich werde es mir auf alle Fälle nachkaufen, auch in der Pflege-Version zum wechseln. Trotz des Preises – ist recht teuer.

  6. DottiNo Gravatar

    gibts dazu auch ne spülung?? ich suche verzweifelt eine ökolettige spülung für meine feinen haare. muss nix können, außer, das haar kämmbar zu machen, ohne dabei eine silikonrutsche zu sein

  7. andreeaNo Gravatar

    Ähm, neee, glaube nicht, aber Spülungen gibt es wie Sand am Meer bei den Ökos?! Etwas zum sprühen wäre sicher schön für Dich. REDKEN musst du sehr sparsam einsetzen denke ich! Einfach noch weniger als Du genommen hast… das Problem habe ich dauernd mit Friseurzeug.

  8. DottiNo Gravatar

    ich habe noch keine gefunden, die mein haar wirklich kämmbar macht.
    ohne das moroccan oil hätte ich wahrscheinlich schon keine haare mehr aufm kopf.

  9. FARFALLA Repair Jojoba-Aloe Shampoo – einfach richtig gut — myBeautyBlog

    […] absolut nichts erahnen. Genauso wenig die unspektakulären Inhaltsstoffe, die sich wenig von dem Shampoo für feines Haar unterscheiden. Schäumen tut das Shampoo auch recht […]


Hinterlasse einen Kommentar



CommentLuv badge

Back to top

     

© 2014 mybeautyblog | Theme Blass by 1000ff | Powered by WordPress