39 Gedanken zu „VERLOSUNG Dior

  1. Da probier ich doch mein Glück! Auch wenn ich das Verhalten von Dior zu den Bloggern nicht ok finde… Sind sie denn wieder “offener” oder wie kommt es zu der Verlosung? – Aber um auf den Duft zu sprechen zu kommen: ich liebe von Narciso Rodríguez essence. Wird auch noch in meiner Duftserie vorkommen. Ich arbeite mich auf meinen Liebling zu…

    Wünsch Dir ein schönes erstes Aprilwochenende und niese vor mich hin.
    Liebe Grüße und vielen Dank für das Gewinnspiel. Bis wann läuft es eigentlich?

  2. Zur Zeit mein Lieblingsduft: “Gin Blossom” von Toast & Love.
    Ich hab mir sogar extra dafür einen nachfüllbaren Parfumzerstäuber für die Handtasche gekauft (ganz nebebei: die Dinger von Travalo sind echt umkompliziert) – zum nachmittäglichen Nachsprühen.
    Ich kriege die Nase nicht voll davon… 🙂

  3. Mein absoluter Dauerbrenner: Armani-Diamonds. Das geht einfach immer und überall. Wurde auch schon von einigen Männern darauf angesprochen 🙂
    Geht es dir denn auch so, dass es einfach ein Parfum gibt, ohne dass du nicht kannst? Es ist ja nicht so, dass ich nicht noch 20 andere Parfums über die Jahre angesammelt hätte, die allesamt auch irgendwie toll sind. Aber keines ist wie dieses eine!
    Viele Grüße und einen wunderschönen April!
    Tara

  4. Ich habe vor kurzem Burberry Brit für mich wiederentdeckt. Das war mit 15, 16 mein erster “richtiger” Duft. 🙂 Ziemlich süß, aber trotzdem toll.

  5. Ich mag fast nur schlichte zitrussige Düfte und gestern habe ich meinen neuen Liebling entdeckt: Hermes Eau de Pamplemousse Rose

    Außerdem eine Gelegenheit, mal zu sagen, dass ich dein Blog mag, aus verschiedenen Gründen: Du bist nicht so ne zugespachtelte, tussige, eitle 20jährige, die ihr Gehirn ausgeschaltet hat und außer Beauty nichts kennt; du hast einen tollen Geschmack, zeigst geistige Unabhängigkeit und schreibst auch über gesellschaftliche Themen.
    Viele Grüße
    Andrea

  6. L’Eau d’Hiver von Frederic Malle. Zu Weihnachten bekommen und zu einer großen Liebe geworden!
    Außerdem – Chamade von Guerlain. Zwischen den beiden pendle ich hin und her.

  7. “My Insolence” von Guerlain – fruchtig-pfirsich-zucker-süss (Tonka-Bohne) und eigentlich nur vorsichtig und sparsam zu verwenden – sonst wird es womöglich sogar aufdringlich. Aber sehr fein, klassisch, erotisch-subtil und chic. Das ist kein leichtes “Eau de…” und erst recht keiner dieser unzähligen main-stream “fragrances”. Das ist ein wirkliches “Parfum”. So eins, das ganz entscheidenn zur Trägerin einfach dazu gehört, auch wenn sie sich nicht gerade frisch eingeduftet hat. Hmmm!
    Shalimar, ebenfalls von Guerlain geht natürlich auch. (Am besten als Seife. Leider ist die wie überhaupt Parfum-Seifen von großen Firmen (Chanel, Dior) inzwischen nur sehr schwer zu bekommen.)

  8. Aktuell trage ich abwechselnd gerne L’Occitane Zitronen Verbene und Korres White Tea|Bergamot|Freesia, bin aber noch auf der Such nach meinem Frühjahr 2012-Duft.

  9. Im Moment (FrühlingFrühlingFrühling!) bin ich ganz verliebt in L’eau de Chloé… so ein schöner frisch-blumiger Duft, dass ich mein Studentenbudget einfach strapazieren musste 😉

  10. hmmm momentan gefällt mir mal wieder kaum was. jasmin von florascent ist cool, aliqua chypre auch, ansonsten suche ich seit monaten nach einem neroliduft, bisher nur viele flops erschnuppert – darunter auch serge lutens fleur d’oranger, sehr seifig, bääh. aus not trage ich daher momentan farfalla nerola, das hat auch was von bergamotte und grapefruit. aber grundsätzlich bekomm ich von den meisten konventionellen düften kopfschmerzen. außer ck one, das geht immer 😉

  11. I ♥ DKNY Women!
    Allerdings unbedingt als Eau de Toilette!

    Blutorange, Wodka, Tomatenblätter, Seerosen, Korallenorchideen, Narzisse, außerdem nasses Kopfsteinpflaster und die Rinde von Birke und Tulpenbaum ergeben eine absolut unwiderstehliche Kombination die an “frisch gemähtes Gras im Central Park und einen Hauch frischer Luft an einem klaren, sonnigen, typischen New Yorker Tag erinnern”!

    Kein Tag ohne!

  12. das ist doch mal die Gelegenheit herauszuschreien, wie sehr ich momentan Fresh Sugar mag! Perfekt bei den ersten Sonnenstrahlen, warm und zitronig! Viele Grüße

  13. Hui, ich versuche auch mal mein Glück.

    🙂

    Außerdem dufte ich frühlingsfrisch nach “Josephine Baker Etat Libre d`Orange”, geschenkt bekommen von meinem Holden, der sehr genau aufpasst, wenn ich bei Sephora herumschnuppere…

  14. Ich bin seit einer gefühlten Ewigkeit dem Eau Vitaminée von Biotherm verfallen. Mein allerliebster Duft, den ich so gern hab, dass ich ab und zu gern an meinem Unterarm knabbern würde. 😉

  15. Tolle Aktion! Und toller Blog, der sich mal vom Mainstream abhebt!
    Wahrscheinlich wird mein liebster Duft immer Coco Madeloiselle bleiben!
    lg, Lena

  16. Mein Frühlingduft ist witzigerweise sogar von Dior: Escale à Pondichéry.
    Falls jemand eine ähnlichen, aber komplexeren Duft kennt, ich wäre für Anregungen dankbar.
    Pondichéry ist ein bißchen zu langweilig, wird aber aufgebraucht.

  17. Die Auswahl ist echt schwer, da ich viele Düfte toll finde und jeden Tag einen anderen trage. Müsste ich mich jetzt entscheiden nehme ich wohl Miss Dior Cherie L’eau. Beim ersten mal schnuppern fand ich ihn furchtbar, jetzt liebe ich ihn.

  18. Momentan trage ich Stella von Stella McCartney, das ich aber nur als EdP mag. Ein Rosenduft, der auch was beeriges und grünes hat… keine süße Rose, sondern frische Rose. Ein weiteres Plus: Verpackungssex!

  19. ich bin zwar etwas verwundert über die Dior Verlosung, aber wie andere nehm ich das freudig an. Ein Dauerbrenner bei mir im Sommer ist DKNY Woman, im Winter liebe ich Tsukimi von Annayake. Positiv überrascht hat mich aber auch Womanaty von T.Mugler 😉

  20. Mein aktueller Favorit (eigentlich habe ich mich nur wieder neu verliebt) ist “Flower” von Kenzo. Passt unheimlich gut im Frühling! <3

  21. der neue von Eisenberg ist zwar für Männer aaaaaaber seit dem ich daran gerochen habe nicht mehr aus meinem Kopf zu bekommen.

  22. Frühling und dann noch was gewinnen, na da mach ich doch mit!

    Prada Infusion d´Iris

    100 ml und dann wieder. Noch nie bin ich einem Duft so treu gewesen.

    Und an absoluten gute Laune Tagen Ananas Fizz von L’Artisan Parfumeur mh da hät ich gern noch Dzing und fühl mich wie ein “mühsam gezämtes Raubtier”. Der ist toll für Tage wo frau sich durchsetzen muss. Ach ja und wenn mir jemand Passiflora von Keiko Mecheri aufzwingen würde, würde ich mich nicht schlagen lassen. ansonsten hilft nur die Probenbestellung bei ALZD seufz.

  23. Ich bin kein großer Parfum-Träger weil mich die meisten Düfte nach kurzer Zeit irritieren, aber zuletzt hab ich mich bei Yves Rocher(!) ein kleines bisschen in den Mimosen-Duft verliebt, vielleicht hole ich ihn mir noch 🙂
    Danke für die Gewinnchance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge