AVÈNE Sonnenschutz für das Gesicht LSF 50 Dry touch

Mittlerweile bin ich durch mein Interesse an Hautpflege in die Skincare Community eingestiegen und lese fleißig und nun ja, häufig wundere ich mich auch nur.

Dass Sonnenschutz allerdings dank Klimakrise unabdingbar ist, sollte bei jede*r angekommen sein. Zumindest bei den Kindern bin ich sehr streng, hole aber auch langsam auf und sehe zu, im Alltag ebenfalls eine passable Menge Sonnenschutz zu verwenden.

Meine Apotheke ums Eck hatte nicht viel zu bieten, also nahm ich das Ding hier mit, was mich zumindest “nur” 10 Euro kostete. Sauteuer, denn darin sind nur 30ml enthalten, die also von Wand bis zur Tapete reichen (bei konsequenter Verwendung der Auftragsmenge).

Ausgelobt für sensible Haut, stinkt das Zeug derbe nach Parfüm. Das machte mich misstrauisch, aber da die Sonne schien, cremte ich mich und meine Tochter dick ein, weiße Schlieren inklusive, und konnte am Abend trotz viel Mittagssonne zufrieden feststellen, dass wir beide keinen Sonnenbrand bekommen hatten.

Es gibt allerdings einen wirklichen Pluspunkt: Dieses Produkt zieht ein und ist nicht schmierig, also für öligere Haut gut geeignet. Wertvolle Quellen sagten dem Produkt allerdings absolute Untauglichkeit in Zusammenhang mit Make-up aus, – Foundation dürfte drauf ziemlicher Reinfalls sein, cremiges Blush und Highlighter hingegen waren okay.

Die Plastikflasche ist ein Witz-wozu?? Eine Tube mit Spitze wäre wesentlich weniger Plastik gewesen. Man kann es auch gut mitnehmen, aber eben nur, weil so gut wie nix drin ist. Überhaupt war mir nicht klar, ob es sich dabei um eine Lotion oder um einen festen Stick handelt. Überraschung!

Die Textur ist also etwas für Sportler*innenMenschen, die im Gesicht stark schwitzen würden und für “matt, matter, am mattesten” Freaks. Pflegt nicht, trocknet sogar ein wenig aus. Immerhin gute, wenn auch eher anekdotische Verträglichkeit, meine Tochter hat Neurodermitis und ich habe Akne und beide hatten wir keine Probleme damit.

Fazit: Ja für bestimmte Bedürfnisse. Nein zu Verpackung und Preis.

PAULA’S CHOICE Defense Tagescreme LSF 30 für alle Hauttypen

Hallo Pandemie, ich bin’s, die, die sich Anfang des Jahres einen Lippenstift, 6 Deos (aus Versehen!) und 5 Tagescremes gekauft hat.
Eine davon ist richtig gut!

Allerdings nur wenn man sehr weiß im Gesicht ist, dann gleicht die Creme sogar den Teint ein wenig aus, ohne an sich getönt zu sein, dank Titaniumdioxid als Sonnenschutz. Eine Creme die schnell einzieht, nicht fettet, und vor allem zumindest mir keine Pickel beschert. Allerdings nur sinnvoll, wenn man rausgeht. Tagsüber.

ICH GEHE ABER NICHT RAUS.

…und was macht Ihr so?

Die Creme kostet 34 Euro und beinhaltet 60ml. Ich bin nach wie vor nicht bereit über 100 Euro für eine Gesichtscreme auszugeben!
Übrigens hat PC noch ein paar gute, aber völlig überteuerte Dinge, die ich mag – mich hat der Hype echt spät erreicht!