Slugging als Trend und warum es Quatsch ist

Die Make-up Community ist tot, es lebe die Skincare Community! Diese produziert am liebsten Berge von Müll, hat auf der anderen Seite massiv bezüglich Lichtschutzfaktor aufgeklärt.
Die Make-up Community hat nix getan?! Doch, sich für Inklusion eingesetzt, und Produkte für Schwarze Haut verlangt. Und Sichtbarkeit für unterschiedliche Menschen.
Wir haben immer noch ein enormes Ageism Problem in der gesamten Schönheits- und Kosmetikindustrie. Insgesamt ist die Branche immer wieder aus Marketinggründen bei Dingen dabei, ob Gay Pride oder Black Lifes Matter, aber es bleibt Kommerz.

Anyway, ich habe ja viel in der Skincare Community rumgelesen und geschaut, um was zu lernen. Ein häufiger Begriff, ein Trend sozusagen, war dann Slugging und ich dachte, wow, was ist das, es hört sich so… anders, so cool an? War zwar schon letztes Jahr Trend, ja nun, es ist jetzt im Mainstream angekommen.

Man nimmt Vaseline und reibt sich am Ende der Abendroutine das Gesicht damit ein, um den Feuchtigkeitsverlust zu minimieren. Geht theoretisch auch mit anderen, fetten, schweren Cremes, die auf Paraffinölbasis sind. Also, um genauer zu sein, man macht eine Maske über Nacht. LOL! Früher Nivea Creme, der Liebling der Republik, zentimeterdick ins Gesicht geschmiert, heute eben Vaseline. Immer noch besser als Lauders La Mer, das der Nutzer*in einen dreistellingen Betrag aus der Tasche zieht.

Ja, also, rein technisch erscheint das sinnvoll, denn die Haut verliert Feuchtigkeit über die Oberfläche. Okay, dadurch soll die Pflege darunter besser wirken. Ungefähr hier kratze ich mir an den Kopf. Welche Pflege wirkt wo in welcher Hautschicht? Warum muss man das versiegeln? Und ist das nicht einfach nur ein TikTok Trend, der ein altes Hausmittelchen umbenannt hat? Fragen über Fragen. Und ist Vaseline nicht einfach das billigste, immerhin gereinigte Abfallprodukt der Erdölindustrie? Ein Schelm, der böses dabei denkt. Fünf Minuten googeln und man findet absolut jede Meinung dazu, von ist gut bis ist böse, immerhin sind sich alle einig, dass es bei fettiger/unreiner Haut nicht gut ist.

Die Haut ist ein Organ, das über Durchblutung funktioniert, mit Betonung auf Blut, und massiv vom Darm beeinflußt wird. Statt Vaseline zu schmieren, empfehle ich 30 Minuten Yoga/Stretch/Bewegung und 2 Liter lauwarmes Wasser am Morgen, kein Alkohol und andere Toxine, wenig Zucker und keine pralle Sonne. Klingt scheiße, oder? Da ist Vaseline doch besser!

tl;dr Slugging ist die altbewährte Crememaske, aber mit Vaseline und über Nacht. Besser: Etwas mit Glycerin/Hyaluron/Betaglucan und darüber eine Creme und dann noch ein Öl (Squalan, Nachtkerze). Oder einfach die Lieblingscreme etwas dicker über Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge