Das Vorher-Nachher Make-up mit Tipps von Alex Rothe Teil 1

Der erste und wichtigste Tipp vom Visagisten für mich als Brillenträgerin: Beim Rouge auftragen die Brille aufbehalten. Rouge wirkt sonst fleckig, wenn die Brille die betonte Partie verkleinert oder vergrößert, je nach Gläserstärke.

Und obwohl heute Montag ist und gestern Nacht auch schon Montag war, ich meinen Haarschnitt rauswachen lasse… gibt es ein paar Bilder.

Weil BLAU BLAU BLAU Trend dieses Jahr war und somit nächstes Jahr bei uns auch endlich ankommen wird :-), hat man mir zu blauen Augen geraten. Dazu gibt es den meistverkauften Lippenstift bei Armani (neben einem Rot), einen dezenten, matten und sehr gut haltenden Pinkton (Rouge d’Armani 500).

Das komplette Make-up ist von Armani: Der blaue Ton aus der Herbst-LE; Eyes to Kill Mascara, Silk Luminous in 4.5, als Rouge Fluid Sheer 14 (orange), Rouge d’Armani 500 und Concealer 2 (letztere zwei gesponsert von GIORGIO ARMANI Cosmetics).

Der Fairneß halber ein grauenvolles Vorher-Bild – komplett ohne alles, nasse Haare, Montag, mit dem Gewissen ein Tagespensum zu haben, den man nicht schaffen kann…

Die restlichen Bilder sind jeweils ohne Blitz, die letzten lassen mich mit Blitz jedoch besonders gut aussehen, so ist das erste Bild ausgeglichen.

Welche Leserin wollte mehr Bilder haben?! Selbst schuld 🙂 übrigens ist das hier nicht Vollspachtel sondern tatsächlich nur das oben aufgeführte, kein Kajal, kein Puder, und vor allem: Kein Photoshop, keine Filter und eine miese Kamera. Retouche kriegt Ihr woanders.

Flattr this!

36 Gedanken zu „Das Vorher-Nachher Make-up mit Tipps von Alex Rothe Teil 1

  1. Gefällt mir sehr gut, der Lippenstift ist perfekt für Dich. Ungeschminkt schau’ ich auch meist ähnlich verdrießlich drein 🙂 … übrigens könnten wir Augenbrauen-Zwillinge sein.

    1. @M – ja, aber blau war für mich immer – Babyblau. Das, was so viele Blondinnen irregeleiteterweise tragen. Ein ganz bestimmtes, helles und typisches Drogerieblau. Der Ton hier is ganz anders. Und natürlich habe ich nur wenig davon benutztt; Petrolblau soll der Knaller sein. Ich habe ein ganzes Kostüm in der Farbe, aber im Gesicht?! Muss ich testen, morgen gibt es einen zweiten Termin bei Alex Rothe in Hamburg!

  2. Die Mascara macht ja richtige Pornowimpern!! Und der Blauton strahlt wirkliche Klasse aus. Ich sehe ungeschminkt auch nicht besser aus, habe ja auch diese roten Flecken. Aber ich bin zu faul täglich Foundation aufzutragen. An meinem Geburtstag in zwei Tagen werde ich es aber wohl tun, denn da lasse ich Portraitfotos von mir für die liebe Familie machen. Der Lippenstift erinnert mich übrigens an den Incognito von Chanel (zumindest auf den Fotos).

    1. @Jana – Incognito ist viel heller, pinker und hat Goldglimmer. Nur sie sehen bei mir alle recht ähnlich aus weil ich im gleichen Farbspektrum bleibe.
      Und ja, die Mascara macht mit ein bissel Technik geau diese Wimpern, ich musste die ertsen zwei male allerdings nochmal den Dreh herausfinden. Aber 30 Euro… Puhh!! Ist meine eigene, habe die Dougals Aktion genutzt und trotzdem noch 25 Euro bezahlt. Argh.
      Btw Gute Geschnekidee, wären meine Haare nicht so doof!

  3. sag mir bitte was zum teufel an deinen haaren auszusetzen wäre ich scrolle schon sein minuten die bilder hoch und runter und finde GAR NICHTS !!! ich hab meine augen drin (kontaktlinsen wegen eitelkeit ) 😉

    1. Ähem – der Haarschnitt ist total bäh und macht mich zehn Jahre älter?! Dazu leicht unsauber geschnitten, zwei überhängende Zotteln (die man nicht sieht) – ne, jedenfalls ist meine langjährige Friseurin auf dem absteigenden Ast bei mir, bin in Dezember bei einem Star-Friseur: Weltmeister für Kurzhaarschnitte. Meine Freundin sah hinterher VIEL besser aus, also…

  4. Häh? Deine Haare? Was ist mit ihnen nicht in Ordnung? Und bitte, sage mir mit welcher Technik man die Killermascara anwenden muss, denn ich will sie zum Fototermin einweihen und möchte noch ein bisschen “üben”.

    1. @jana – Die Mascara hat eine flache Seite, mit der parallel zu den Wimpern unten ansetzen und dann hochdrehen, so dass die langen Borsten die Wimpern erfassen. Nur oben tuschen, sehr schnell nachtsuchen, aber nicht die Mascara nochmal in die Tube, da ist genug dran. Sonst werden die zu Fliegenbeinen. Also; raus, tuschen links, tuschen rechts, fertig.

  5. Also auf den hiesigen Fotos siehst du nicht alt aus! Aber wenn du dich nach dem Starschnitt besser fühlst, kannst du ja immer noch deine Jugend auf Fotopapier festhalten. Das kommt supergut an bei den lieben Verwandten. Hat auch nichts mit übertriebener Eitelkeit zu tun, Fotos von sich zu verschenken.

    1. Oh, resulte ist maskulinum, das siehst wiedre, ich kann eigentlich kein französisch aber ich komme damit ein bisschen druch (als aneinaderreihen von wörtern ohne jegliche grammatik…). Je l’aime!

  6. hab ich auch gemacht, denn ich finde ( wie Jana ) daß eigene Fotos wo der Visagist ein wenig nachgeholfen hat zu verschenken als super Idee, bei meinen Eltern steht ein Foto von Dior Visagist ( ohne retousche ) und ich finde es geil 😉

  7. Hallo Andreaa,

    ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber für mich siehst du so jung aus, dass ich dir nach den Fotos kaum zutrauen würde, dass du so einen intelligenten und erwachsenen Blog schreibst…

    Mir gefällt auch der Lippie sehr gut und deine Brille!

    LG
    Carolina

  8. Andreea ich beneide dich darum, im Alltag auffäliigen Lippenstift tragen zu können. Lippie und AMU find ich echt toll an dir.
    Die Foundation fixt mich irgendwie an, sieht total schön auf deiner Haut aus. Aber irgendwie wirkt dein Teint geschminkt etwas dunkel, im Kontrast zum Hals. War das so beabsichtigt oder habe ich nen Knick in der Optik?
    LG Kaddi

    1. @Kaddi – der Hals ist ja immer etwas heller eigentlich, ist der Teint nicht eh schon so hell?! Ich habe angeblich sogar einen Ton dunkler als Foundation?! Ich frage morgen nochmal nach, eigentlich passt er 95%. Aber das Licht heute war schlimm, es wurde ja nicht hell draußen, und die Kamera ist auch suboptimal. Ich bin am hals/Dekollete noch heller als im gesicht, wenn ich aber zu hell schminke um es auszugleichen sehe ich schon aus wie drei Wochen tot. Der Lippi ist aber nicht auffällig – matt, rosenholz-pink. Aber da ich einen recht grossen Mund habe fällt er auf… stell Dir jetzt so einen roten Chanel-Lippi-Gloss (Allure Laque) – total plakativ und viel zu viel! DAS wäre auffällig… 😉 trage ich auch nicht.

  9. Ui Andreea! Du hast vergessen wie alt Du bist? Soll ich mal helfen????

    Auf jeden Fall ist der Unterschied krass und der Lippenstift steht Dir hervorragend!

    Das letzte Woche ist einfach nur göttlich!

    Lass Deine Hände am Dienstag bei Dir und denk einfach nur an Dick. Sonst bin ich nämlich sauer!!!

  10. Ich finde Dich übrigens sowohl mit Starmake-up als auch pur und ohne alles wirklich sehr hübsch!
    Ich persönlich habe jahrelang Dr. Hauschka-Produkte verwendet und dachte ich tue meiner doch recht öligen Haut damit etwas gutes. Leider war alles irgendwie zu fetthaltig und auch meist zu viel des Guten an ätherischen Ölen. Obwohl ich nicht dachte, dass ich je wieder zu einer KK finden würde, bin ich nun nach vielen Jahren der Suche (wieder) bei Clinique gelandet und habe die beste Haut meines Lebens – keine hektischen roten Flecken und diverse Pickelausbrüche mehr. Und seit langem fühle ich mich auch wieder wohl in meiner Haut! Man unterschätzt dieses Gefühl wirklich! Dies habe ich bei NK wie Dr. Hauschka usw. nie gehabt.
    Wenn Du Clinique also noch nicht probiert hast kann ich es Dir wirklich nur empfehlen!

    1. @Annais – ich habe zwischendurch KK wieder versucht, man soll es nicht glauben, aber die Haut wurde sofort sehr trocken unter dem weichen Gefühl. Also auch gute KK, wie DARPHIN, das geht gut eine Weile, aber dann… bei hauschka benutz ich zu viel, wenn ich ganz wenig von dem Öl oder der Rosencreme nehme, ist alles gut. Natürlich habe ich auch schlechte Haut durch das viele drinnen sein, wenig frische Luft, dann ist es noch Veranlagung. Ach, ich finde es nicht schlimm, man kann es ja wegschminken 😉 tatsächlich kam ich eine Weile gut mit La Roche Posay klar, da ist fast nix drin, mit Toleriane. Mit hauschka ist meine haut aber dicker und gesünder geworden. Nicht unbedingt perfekt, aber nicht mehr so “dünnhäutig”. ich müsste mehr Dampfbäder machen, aber dazu komme ich meist nicht, das hilft ungemein. Und Stress weglassen – DAS wiederum…

  11. hmm stimmt, das hab ich mir auch überlegt mit der “leichenblässe”. mir fiels auch nur auf weil mein lieblings-yt-guru wayne goss immer so betont, die foundationfarbe auf hals/decolleté abzustimmen. bei mir isses witzigerweise umgekehrt, bin am körper dunkler als im gesicht, da bekomm ich witzigerweise nie farbe – vll schirmt die foundation einfach alle sonnenstrahlen ab…
    benutzt du eigentlich noch rotes rouge? ich finde das ja viel natürlicher als diese apricot oder rosa geschichten und gerade an dir schneewittchen stell ich mir das wunderschön vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge