Sandwich Haut

EDIT:
Ich weiss woher dieser Begriff kommt! Ein Sandwich ist aussen trocken und porös 🙂 und innen doch eher gehaltvoll-fettig.
Also eine aussen trockene Haut, die bei zuviel Pflege zu fettig wird und bei zu wenig trocken und rissig.

Zu dieser Lösung hat mich ein Burger bei McDonalds inspiriert – aussen trocken, innen fettig. Das Essen war ein Notfall, Ehrenwort.


Dieser Begriff ist total dämlich, beschreibt aber ein Hautzustand, der von kaum einer Pflege berücksichtigt wird.
Eine trockene empfindliche Haut, die dennoch teilweise grossporig ist, unrein und auch zu Entzündungen neigt.
Das Problem: Zu viel Pflege lässt die Haut noch unreiner und unebenmässiger werden, wiederum sind scharfe Mittelchen der Horror, die Haut wird trocken und schuppt sich um anschliessend gleich noch empfindlicher zu sein und noch unreiner zu werden.

Na, wer hat sich in dieser Beschreibung wiedergefunden?

Da kann man nur “Herzlichen Beileid” sagen und “Willkommen im Club”!

Hier gilt nach leidvollem, persönlichen Experimentieren:
-keine aggressiven Reiniger, keine Peelings, stattdessen:
-Tonerdemasken
-sowohl Fett als auch Feuchtigkeit – auf Cremes achten, die als nicht-komedogen deklariert sind, bei Naturkosmetik ein Gel oder Serum unter einem Öl nehmen
-reichhaltige Masken sind tabu, parfümierte und stark konservierte Cremes ebenfalls

Regelmässige Kosmetik – Besuche können helfen, die Unreinheiten loszuwerden. Dabei bitte beachten, dass viele Kosmetikerinnen dazu neigen, je nach Hautbild entweder ordentlich Anti – Pickel draufzuknallen, was alles noch schlimmer macht, oder aber was “gegen die trockene Haut” macht, was die Haut einige Stunden später blühen lässt.

Hat man endlich eine Pflegeserie gefunden die einem zusagt, sollte man die auch zur Kosmetik mitnehmen und sich damit behandeln lassen.

Da auch Männer häufig unter diesem Problem leiden, hat man gute Cremes entwickelt die pflegend und leicht sind. Es kann also nicht schaden, sich bei den Herren-Serien umzuschauen.

Empfehlenswert finde ich die Baukasten-Serie von Dr. Hauschka.
Das Gesichtswasser heilt oder regt an, je nachdem wie die Haut “so drauf” ist, das Öl schafft klare Verhältnisse und pflegt (kann man sich kaum vorstellen, ein Öl gegen Pickel!) und die Revitalpackung schafft den Spagat zwischen Pflegen und Heilen, ist weder zu reichhaltig noch zu trocknend.
Eher trockene Haut wird mit der Rosencreme geschützt, die man aber auch abwechselnd oder mit dem Öl gemischt nutzen kann, ebensowie die Gesichtsmilch, die eher trockene Haut anregt und auch mit dem Öl gemsicht werden kann.

Am besten kleine Proben von allen besorgen und morgens einfach mal auf seine Haut hören.

Bei Naturkosmetik kann es übrigens einige Tage dauern bis die Haut sich umstellt – nicht wundern, eine Woche sieht man bestimmt gruselig aus, aber durchhalten wird belohnt.

Dampfbäder und Heilerdemasken beschleunigen den Entgiftungsprozess. Dazu wie immer 🙂 viel trinken und rausgehen.

11 Gedanken zu „Sandwich Haut

  1. übrigens nicht verwechslen mit Mischhaut, diese Haut ist selten wirklich fettig. Mischhaut ist eher normale Haut, die ebenfalls sowohl Fett als auch Feuchtigkeit braucht, aber nicht so unrein ist und auch nicht so trocken bzw nur partienweise.

  2. Wow, endlich jemand der meine Haut zutreffend beschreibt! Die neigt zu Pickeln und extrem fettiger T-Zone, aber genau dort habe ich auch noch Neurodermitis. Nach diversen Experimenten mit Cremes von meinem Hautarzt- der entweder fetthaltige oder austrocknende Sachen verschreibt, natürlich macht beides den Zustand nur noch schlimmer-habe ich jetzt der Chemie den Rücken zugekehrt uns benutze-na was wohl- Dr. Hauschka! Und siehe da-es funktioniert!

  3. ich benuetze hauschka seit drei jahren und es hat meine haut sehr gut im griff, sagen wir mal so es hat als einziges meine haut im griff, keine trockene ahut kein fettglanz keine pickel. und nachts wirklich nix nehmen!

  4. mensch, andreea, da hast du aber den nagel auf den kopf getroffen.. rana meinte übrigens, ich solle mich mal von dir beraten lassen – da werde ich demnächst nochmal drauf zurückkommen =) vorerst lese ich heir mal weiter und linke außerdem von meinem blog zu deinem.

  5. für die bratung stehe ich gerne zur verfügung 🙂 schöner blog und vor allem: super schöne ketten! habenwill! du solltest übriegns die kommentar funktion für alle freischalten. dann kann ich auch was schreiben…

  6. […] Diese Reinigungsmilch ist unprätentios verpackt (völlig unsexy, um genau zu sein) lässt sich aber gut aus der Plastikflasche quetschen, braucht somit keine Pappumverpackung (umweltfreundlich). Sie riecht sauber und ist recht dickflüssig. Sie brennt ein wenig in den Augen – aber da hat sie eigentlich nichts zu suchen, ansonsten ist sie sehr fein und entfernt Make-up und böse alte Hautschüppchen, ohne die Haut auszutrocknen oder zu reizen. Empfiehlt sich insbesondere zur milden Reinigung bei Mischhaut oder aber bei unseren berüchtigten Sandwichhaut. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge