Parfumwoche in der Beautyblogosphäre

Ist das genial oder was? Alle unten genannten Bloggerinnen werden Düfte vorstellen, was das Näschen aushalten kann. Ich für meinen Teil habe nur zwei bescheidene Neuzugänge, die allerdings nicht weiter entfernt voneinander sein könnten…

  • http://www.chamy.rockt.es
  • http://www.fashion-fee.com
  • http://www.hibbyaloha.de
  • http://www.ineedsunshine.de/
  • http://www.jadebluete.com/
  • http://www.jenseitsvoneden.de
  • http://www.lipglossladys.com/
  • http://www.kalterkaffee.at/
  • http://www.lullabees.de/
  • http://www.lookslikevalerie.de
  • http://www.lipsticklove.de
  • http://www.mackarrie.com/
  • http://www.mel-et-fel.com/
  • http://www.mrspetruschka.blogspot.com/
  • http://www.mykosmetikblog.de
  • http://www.ninatuerlich.de
  • http://www.schminkwiese.de
  • http://www.talasia.de
  • http://www.thelipstick.net/blog
  • http://www.yourssabrina.de/

Damit Ihr wisst, ob es sich lohnt: Un Bois Vanille von Serge Lutens. Ja, ich habe meinen ersten süßen Duft!
Und der erste wirklich zitrische, Bergamot von The Different Company.

Beide sehr gegensätzlich, beide besonders und trotz ihrer Einfachheit als monothematische Düfte auch besonders gelungen.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich aktuell den Duft vom Ehemann nutze – Un Jardin aprés la Mousson. Ein Duft, der mich seit nunmehr fünf Jahren begleitet… So wie der Ehemann (ja, wir waren fix, zack zusammen, verlobt, geheiratet, Nachwuchs – was kommt als nächstes?! ein bisschen Ruhe hoffentlich!…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge