CHANEL Nuit Infinie de Chanel Winter 2013

Ich werde hart bleiben. Ich werde gucken und daran vorbei gehen. Die Palette brauche ich nicht. Brauntöne mag ich eh nicht. Nein. Pfui. Genau. So viel zum Thema Selbstlüge… ich werde ganz sicher nicht widerstehen können. Zu sehr Beuteschema. Vielleicht heilt mich ein Blick auf mein Konto. Aber seit wann bin ich vernünftig?!

Ombres Matelassées Eye Shadow Palette Charming.

Aaaaah.

http://mostlysunnyblog.com/2013/10/19/quick-observation-chanel-nuit-infinie-de-chanel-charming-ombres-matelassees-swatches/

Ich bin erstmal beim Zahnarzt. Teuer, ja, aber ich muss da drei Stunden sitzen. So ein großes Trostpflaster muss erst noch hergestellt werden!

Flattr this!

11 Gedanken zu „CHANEL Nuit Infinie de Chanel Winter 2013

  1. hi,
    uje du arme. ich war vor ca 3 wochen beim zahnarzt (1 zahn musste raus) und in 4 monaten gibt es ein Implantat. hilft alles nichts…..

    lg

    1. Also ein Implantat mache ich nciht – mir fehlt der Mut dazu, ich werde eine Krone machen lassen. Und ich muss sagen-es war nicht so schlimm wie erwartet, die Rechnung wird schlimmer sein (warum zahlt die KK fast nichts?!) aber das liegt auch daran, dass ich mir diesmal die ganze Zeit den kleinen Teddy vorgestellt habe wie der lacht. Das hat mich sehr gut beruhigt. Ausserdem muss ich tapfer sein, sonst hat er auch Angst vorm Zahnarzt. Das ist ganz schlecht, das darf nicht passieren…

  2. Ich versuche erst gar nicht zu widerstehen. Auch wenn ich schon gefühlte 1000 Brauntöne daheim habe, die müssen her. Weißt du schon, ab wann das “Zeug” auch bei uns erhältlich ist?

    1. Tja, ich habe schon die Schoko von BB, da werde ich die hier vlt links liegen lassen. Ganz bestimmt, weil ich darauf tippe dass ich die Fraben zum Teil eh schon habe – Kaska Beige und das braune Duo, das sind schon mal 3 der Fraben; und die matten Töne sind bei Chanel häufig gruselig. Gruselig!! Ich trage immr noch gerne den Highlighter mit der großen Dose, auch als Taschenspiegel Ersatz herum, ansonsten ist Chanel bei mir Nr 1 bei Lippis und sonst- nüscht.

  3. Also ich werde sie definitiv nicht kaufen. Sie gefällt mir zwar sehr gut, aber da ich schon die Perlées Palette und auch die erste Matelassées Palette hab, und die beide qualitativ nicht der Brüller sind, brauch ich LEIDER gar keine Disziplin um hier zu widerstehen. Ich werde nie kapieren, daß eine Firma wie Chanel keine guten Lidschatten auf die Reihe bringt. Unglaublich…
    paphiopedilum kürzlich veröffentlicht..Foundation in a Jar – meine TiegelliebeMy Profile

    1. Ich habe von Chanel eine einzige Palette behalten die ich gelegentlich nutze – eine wo alle Töne zwar gelich sind, aber irre doll glitzern. Das nehme ich einmal im Jahr 😉 Die erste Palette mit dem Cremezeugs habe ich damals nicht vertragen. Aber die DUos von Chanel sind gut, okay, ja, gut, sie sind im High-End Vergleich eher naja. Ausreichend für die Durchschnittskundin.

  4. hallo,
    leider ist bei mir keine krone mehr möglich (da fehlt es an ein paar mm). kosten ca 2500 euro (in österreich)

    ich bin froh, auf Ersparnisse zurückgreifen zu können. nur mit loch rumlaufen ist problematisch, da sich die zähne verschieben können.

    und mit 33 fühle ich mich noch zu jung. mit 60 würde ich es auch nicht mehr machen *lach*
    lg

    1. B.: Hier auch – das Implantat schlägt mit dreieinhalb Tausend zu Buche. Puh. Aber mir ist es einfach zu aufwändig, riskant und schmerzhaft. Brücken machen die Ärzte seit 50 Jahren, Implantate seit 15 bestenfalls. Ja, da gehen geschneke und Weihnachtsgelder ganz schön flöten, aber es muss ja sein. Wozu zahle ich aber so viele an die Krankenkasse? Damit die sich noch mehr Luxusgebäude leisten? Die zahlen ja supervile nicht, dann aber ein Yogakurs. Wirklich, wirklich Mist.

  5. Hi,
    die Kassa zahlt nie bei sinnvollen Investitionen. Sei es Mundhygiene oder zb Physio fürs Baby (zb bei uns jetzt Voita Therapie). Will man ein gutes Ergebnis, dann zahlt man am besten alles aus eigener Tasche.

    Wenn Sie wenigstens bei Zahnersatz ein paar Hunderter springen lassen würden, aber nein, das ist auch noch zu viel. Brücke fällt bei mir auch weg, würde auch um die 2.500 Euro kosten. Der nächste Zahn bei mir ist auch wurzelbehandelt, wenn der kaputt wird (fürcht), dann ist die Brücke bei mir für den A. 🙂

    Was wurzelbehandelte Zähne später noch alles so anrichten, das sagt einem ja auch keiner ;(
    LG

Schreibe einen Kommentar zu paphiopedilum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge