TOM FORD Traceless Foundation Stick 02 Pale Dune – und Pinsel

Dieses Wunderding habe ich ertauscht, und bekam als liebevolle Gratisbeilage den Pinsel dazu. Es braucht nicht wundern, dass diese zwei sich seitdem in Dauernutzung befinden, wenn schon mal was ins Gesicht soll. Die Foundation ist 1A, der Pinsel ein Traum – und ich sehe damit trotz miesestem Hautbild gut aus.

Eigentlich habe ich nämlich eine Laktoseintoleranz, was in der Schwangerschaft stark zurückgegangen ist. Statt Bauchschmerzen&Co als Nebenwirkung habe ich “nur” schlechte Haut von Milchprodukten, die mein Körper dringend benötigt, und das nehme ich gerne in Kauf für einen leckeren Joghurt. Das erklärt somit das Vorher-Bild, das ich gemacht habe: Schlechte Haut! Dafür zeigt es auch eindrucksvoll “ze pover of a gud meyk-up”.

Hie entlang…Moment, ein wenig sabbern…

Jetzt aber:

So sehe ich in natura aus – will keiner sehen, ich ja auch nicht, daher wird zumindest mit dem heiligen Gral Shiseido Corrector Concealer das schlimmste abgedeckt. Immer.

Meine meistgenutzte Foundation ist von Shiseido. Der Stick ist cremig und pudrig zugleich und in der hellsten Farbe I20 passt er im Sommer perfekt. Darüber kann ich ein Puderrouge tragen – trotz Talkum-Unverträglichkeit. Den Shiseido Pinsel nutze ich ebenfalls dazu.

Daher habe ich ein Vergleichsbild gemacht – Pale Dune ist gelblicher und heller. Auf meiner Haut im Winter verschmilzt die wesentlich cremigere Textur unsichtbar auf der Haut, was natürlich bedeutet dass es in einigen langen Stunden auch mal etwas speckig wirken kann. Tut es nicht wirklich, ich habe nie das Bedürfnis zu pudern oder zu mattieren – das Make-up wird im Laufe des Tages immer schöner, leicht glänzend, was auch dem natürlichen Hautbild entspricht.

Links Shiseido, rechts Tom Ford.

Ist es Begeisterung angesichts eine absoluten Luxusproduktes? Sicher – ob es Verpackungssex ist, was Tom Ford hier mitliefert, oder den perfekt dazu abgestimmten Pinsel (schön weich, perfekt für cremige Texturen) – doch ob es den Preis rechtfertigen würde? Ich weiß nicht was der Stick kostet, aber ich würde ihn sicher nachkaufen, genauso wie Shiseido – Sommer und Winter wären damit gesichert. Vorher würde ich allerdings gucken ob der Mutterkonzern Esteé Lauder nicht etwas ähnliches hat – günstiger. Schließlich benutze ich bei einigen Dingen die Einsteigermarke Clinique, weil 1A, zuverlässig und günstig(er).

Diese Produkte stehen keinesfalls im Konkurrenz zueinander: Shiseido ist super und bezahlbar, zudem überall erhältlich. Tom Ford ist ebenfalls super, doch absolut luxuriös und zudem nur im KaDeWe erhältlich, was ein Farbabgleich unmöglich macht. Die Lidschattenpaletten von Tom Ford sind aber doch noch auf meiner Wunschliste – weil warum nicht. Ob ich die 75 Euro dafür blute, ist eine andere Frage…

Jetz fragt Ihr Euch sicher, ob und wie und überhaupt – neee, braucht man nicht, ist aber schon schön wenn man die Gelegenheit hat. Ich habe sehr viel Glück gehabt mit einer perfekt passenden Farbe und danke meiner lieben Tauschpartnerin nochmal hiermit auf Knien.

Amen.

Ach, das Endergebnis…

Verwendet habe ich hierfür folgendes, nachdem Motto weniger ist mehr. Diese wenigen und leider etwas teuren Produkte sind alle ersetzbar, es kommt auf die richtige Farbe an, und dann hat man ein wunderbares Zusammenspiel!

Flattr this!

4 Gedanken zu „TOM FORD Traceless Foundation Stick 02 Pale Dune – und Pinsel

    1. Ich Sage es ja: Werte! Mich schockt in der Parfümerie auch nix mehr, aber für andere Dinge bin ich nicht bereit Geld auszugeben. Ein Auto? Ohne mich, aber Taxi und 1.Klasse Bahn jederzeit.

      Bei Kleidung gebe ich für Klassiker aber auch viel Geld aus, da kaufe ich aber sehr wenig und sehr ausgesucht und fast nur im sale. Ein T-Shirt für 80 bis 100 habe ich auch, sogar mehrere, aber die waren immer stark reduziert. Ich liebe Jeans und Edelshirt. Blusen muss man ja bügeln 😉 und da finde ich schwer welche wegen Passform, die sind dann richtig teuer.

      Ach hoffentlich passt mir alles wieder!

  1. Ich hatte gedacht, ich würde nach dem Kauf des 55€-Tom-Ford-Blushes leiden. Das hatte ich schon häufiger. Vermutlich einfach die falschen Produkte. Das Blush aber ist einfach total meins…

    Bei den Paletten habe ich einfach keine Kombi gefunden, die mir gefallen würde. Also schon gefallen, aber nicht BÄM-MEINS. Vielleicht ja mal in einer LE.

    Schade, dass die TOM FORD Sachen so lala verpackt sind. Mein Blush ist in Plastik :-/
    Magi kürzlich veröffentlicht..Best of Beauty SaleMy Profile

    1. Magi: Die krass grüne LE vom Herbst?! oder Winter – die waren echt geil. Sowas selten gesehen, ber 75 Euro für ein Quad ist einfach zu viel, ich bin bei 70 für Armani einfach schon überfordert, da gab es aber ein SUPER fullsize Blush und drei für mich essentielle Lidschatten, das ist was anderes.

      Es stimmt jedoch dass die Verpackung etwas klappert – zumindest hat Shiseido mit dem Metall doch ein wenig mehr zu bieten in der Hinsicht. Bei den neuen EL Sachen auch – schön das Gold, aber wenn es Plase ist, geht es gar nicht. Deshalb kaufe ich da auch lieber die klassischen Lippenstifte-in der Metallhülle…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge