CLINIQUE Cheek Pop in Heather Pop

Das Blush stammt aus dem Weihnachtsset Pretty wow, pretty now von Clinique, das zwischendurch ordentlich reduziert war und erfreulicherweise noch erhältlich ist. Eignet sich gut für Blondies und ist preislich attraktiv, schon alleine durch die drei Hauptprodukte Palette, Blush und der High Impact Mascara, die ich dauerhaft im Gebrauch habe und grundsätzlich immer und jedem empfehle.

Anyway, der Blush wurde nicht umsonst von allen Bloggerinnen in den höchsten Tönen gelobt – die kleine Fläche finde ich ein wenig nervig, da ich einen großen Pinsel verwende, allerdings ist die Qualität sagenhaft und momentan gefällt mir der Blush besser als Tom Ford. Sagen wir mal, es ist eine komplette andere Textur und je nach Teint auch etwas vorteilhafter.
Das Finish ist leuchtend, aber nicht glitzernd und die Farbe lässt sich dosieren. Ich habe für die Bilder natürlich mächtig tief in den Topf gegriffen, das tut aber nicht Not.
Kombiniert habe ich die kühle, rosige und sehr frische, natürliche Farbe mit Tom Ford Cocoa Mirage und dem Lip Shine Lust.


Mich persönlich interessiert die Prägung darauf nicht sehr, aber ich bin nicht die Zielgruppe. Hübsch ist es, aber die Qualität – ja, die stimmt, und das zählt, zusätzlich dazu, dass das Ding 24 Euro kostet und nicht einen halben Lungenflügel. Ich bin zwar, was Preise bei Make-up betrifft, mittlerweile schon taub im Sinne von gefühllos, aber ich bin dennoch schönen und günstigen Sachen nicht abgeneigt. Ich habe meine Sammlung an “preiswerter” Kosmetik genauso in einer festen Routine wie meine unsagbar teuren Sachen. Und ich sage ja auch, über Geld muss man reden!

Äußerst bedauerlich finde ich, dass die Farbauswahl in Deutschland nicht so groß ist wie in den USA. Aber gut, die üblichen Nuancen gibt es und man kann damit nix falsch machen. Während ich die POP Lippenstifte nicht so toll fand von der Konsistenz, wohl aber von den schönen Farben, ist es hier umgekehrt: Irre Konsistenz aber viel zu “sichere” Farben. Hätten die Dinger eine andere Verpackung und den dreifachen Preis, ich wette sie würden weggehen wie warme Semmeln. Vielleicht tun sie es aber auch und es kommen mehr Farben? Und Bronzer und Highlighter in der Form? CHECK.

Ähm – sagt mal, muss ich das Blush vielleicht etwas höher auf den Wangenknochen auftragen? Irgendwie sieht es immer aus wie Fieber… Ich bin wohl Team Overblushed.

Flattr this!

2 Gedanken zu „CLINIQUE Cheek Pop in Heather Pop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge