TOM FORD BEAUTY Spring 2016 Look Cream Color for Eyes Midnight Violet

Crime scene.

Die Farbe ist gar nicht so schlecht an mir! Was ich völlig unterschätzt habe ist die Kombinationsfähigkeit der cremigen Lidschatten untereinander. Im Gegensatz zu den Armani Eyes to Kill lassen sie sich gut aufeinander auftragen und vermischen.

Was blendend dazu passt, ist ein anderer cremiger Tiegel: A/W 2105 Runway Color. Als Lippenfarbe.

Den Lidschatten habe ich mit dem Finger aufgetragen und verblendet, mit einem kleinen Pisnel noch eine weitere Schicht als Eyeliner. Sitzt bombenfest. Die recht groben Partikel fliegen Gott sei Dank nicht durch die Gegend, schimmern auch nicht, sondern bringen ein wenig mehr Leuchtkraft und Dimension ins Spiel. Nicht schlecht. Alles in allem eine rauchige und dennoch natürliche Angelegenheit.

Dazu passen natürlich natürliche Farben auf den Lippen. Rosenholz geht immer und ich fand es schön, ein anderes Tom Ford Produkt dazu zu kombinieren. Das Highlighter/Bronzer Duo kam auch mal wieder zu Ehren, was zumindest auf dem Bild immer sehr schmeichelhaft wirkt. Ansonsten finde ich den Effekt entweder zu harsch oder zu subtil – der Schimmer darin ist tricky. Hm hm hm.

Und ein YAY für jeden Morgen dicke Augen bis zum Winter – dank Heuschnupfen. Sorry, das ist leider die Wahrheit, die keiner sehen will. Ihr seid aber freiwillig hier am surfen, also… 😉

Flattr this!

Ein Gedanke zu „TOM FORD BEAUTY Spring 2016 Look Cream Color for Eyes Midnight Violet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge