HELENA RUBINSTEIN Color Clone Hydrapact Kompakt Make-up nachfüllbar

colorclonehydrapactNach einigen Tagen Computerabstinenz melde ich mich zurück mit einem Bericht über ein Kompakt-Make-up, das grossen Anklang gefunden hat und verschwand.

Und zwar in die Handtasche meiner Mutter! 🙂

Ich hatte Helena Rubinstein gebeten mir das mal zur Verfügung zu stellen – HR ist in der Provinz schwer zu bekommen und da es zu L’Oreal Luxus gehört wie Armani war ich sehr gespannt auf die Foundation, nachdem ich feststellen musste dass sich die Lidschatten von der Qualität sehr ähneln.

Nun, der Ton passte viel besser zu meiner Mutter. Ich führte ihr das Produkt vor, und sie war begeistert „…weil es so toll duftet“. Und erst dieses Döschen! Sie war hin und weg, aber als ich ihr sagte es kostet 50 Euro war sie leicht entsetzt. Tja, sie war noch nie in einem Douglas, dafür hat sie ja ihre liebe Tochter…
„Nimm mit! meinte ich zu ihr, „man kann es ja auch nachfüllen“ – und schon liess sie das Döschen unauffällig in ihre Handtasche fallen. Ich musste grinsen, diese beiläufige Handbewegung und dann der schnelle Themenwechsel. Nein, ich wollte meiner Mutter bestimmt nicht das Geld aus der Tasche ziehen, denn sie ist eine tolle Testerin: Sie ist objektiv. Marken interessieren sie nicht, Inhaltsstoffe auch nicht. Was gut (und fast immer teuer!) ist findet bei ihr Anklang, und wenn sogar mal Nachschub gefordert wird, nun, das spricht dann für sich.

Das Ganze hat aber eine viel längere und lustigere Vorgeschichte – zudem ist das Produkt auch gut. Wie gesagt, Chemiebomben zum Schminken kann L’Oreal verdammt gut, zumindest in der gehobenen Preissparte.

Nachdem das Päckchen kam war ich ein wenig enttäuscht – die Farbe war zu dunkel, und leider gibt es keine sehr hellen Farben, zumindest nicht in Deutschland. Trotzdem trug ich einige Tage das Make-up todesmütig 😉 dünn mit dem Finger aufgetragen wirkte es natürlich und frisch, und hätte ich nicht die Gesichtsfarbe einer (schmutzigen) Wand hätte es gepaßt.
Das Make-up ist nicht komedogen, aber parfümiert (angenehmer als das Giorgio Armani Make-up). Die Textur ist sehr schön fein und lässt sich sehr fein auftragen. Kein Vergleich zu den üblichen Kompakt-Make-ups, die schwer und bröckelnd auf der Haut liegen, um sich nach einigen Stunden in Poren und Falten abzusetzen von denen man gar nicht wußte, daß man sie hat!

Die superfeine Textur deckt entsprechend auch wenig ab, man kann allerdings etwas mehr auftragen ohne zugespachtelt zu wirken. Sie fand bei der Langzeittesterin Mutti begeisterten Anklang. Bei mir auch, und ich habe mich geärgert dass die Farbe nicht paßte.

Kommen wir zur Verpackung – wenn zwei studierte Leute zu blöd sind das aufzumachen… Aber es gelang uns den unteren teil seitlich aufzuschieben (it’s not a bug, it’s a feature…) und das Schwämmchen zu befreien. Hochwertig. Trotzdem – kein Spiegel! Und das bei dem Preis!! Das technsiche Detail fand aber bei Mr. Mybeautyblog großen Anklang – innovativ. Yeah. War aber wieder ein Mann, denn das Schwämmchen hinterher wieder reinzubekommen ist zwar möglich, sollte aber mit ein wenig Fingergefühl erfolgen. Reinstopfen ist nicht, dann schliesst das Döschen unten nicht mehr…

Der Deckel, den man aufschrauben muss und dann rumliegt ist… – der fällt runter, bleibt liegen, nix für Bewegungsleganstehniker.
Hat auf der anderen Seite den Vorteil, daß er nicht zufällig in der Handtasche aufgehen kann. Ich habe eine Freundin die ständig Unfälle mit Schminkutensilien hat – ihre Handtasche wäre damit besser dran.

Wie blöd bin ich denn? Natürlich hat das Ding ein Spiegel, das auch funktioniert. Ich habe es aber erst am zweiten Tag gesehen. Unfassbar, oder? Wenn mir, Königin der Schusseligkeit und Großmeisterin der Flecken so etwas erst nach zwei Tagen auffällt, dann muss es nix heissen. Dennoch – die mitgelieferte Bedienungsanleitung sollte gelesen werden!

Was meint Ihr – sind solche Spielereien bei der Verpackung klasse oder eher doof? …oder bin ich zu doof?! Ich mag das, aber wenn ich schon anfange an mir zu zweifeln…

4 Gedanken zu „HELENA RUBINSTEIN Color Clone Hydrapact Kompakt Make-up nachfüllbar

  1. hmm, also ich tu mich manchmal auch mit den einfachsten verschlüssen schwer, aber teilweise auch, weil ich zu vorsichtig und zaghaft bin, weil ich was nicht kaputt machen soll. eigentlich finde ich die schlichten, schönen verpackungen á la chanel oder bobbi brown, givenchy am schönsten und funktionellsten, aber manchmal ist der tekki-kram auch ganz lustig. ich besitze sowas nicht, doch wers mag??!?

  2. Das klassische HR Color Clone flüssig wird ja so hoch gelobt. Ich bin sehr neugierig, aber irgendwie reizt mich die Marke kein Stück. Wobei ich diese schwarz-spieglige Optik nett finde. Ich glaube, es liegt am Aushängeschild DEMI MOORE, dass ich mich nicht angesprochen fühle. Und vielleicht auch am Mamakonzern. Wusste gar nicht, dass die etwas Kompaktes anbieten. Aber da du wohl DEUVILLE bist oder? Und mir das schon zu dunkel ist, brauche ich gar nicht erst zu spekulieren :-p

    Also ich muss sagen, ich bin schon für Verpackungsinnovationen zu haben – die sinnvoll und fortschrittlich sind. Dieser Mechanismus, soweit ich das auf dem Bild erkennen kann, erinnert mich stark an die 1,99€-20-Farben-Stack-Paletten. Kurz gesagt: „Spielerei“. Irgendwie unnötig.

    „Entfixt“ möchte ich an dieser Stelle nicht sagen, da ich noch nie etwas davon gehört habe…

    PS: mir war noch nie ein Duft bei ARMANI aufgefallen :-p Das ist aber gut!

    1. Hi Magi, in das Alter für HR musst Du noch kommen 😀 aber die Farben sind leider vieeeel zu dunkel. Ich bin jetzt Armani No.6 – oliv. Die flüssigen HRs sind auch toll, aber die Farbauswahl ist wie bei Guerlain für alte Brathähnchen…

      Findest Du nicht dass die Armani Silk duftet?! Aber wie! Die ersten zwei Tage war ich drauf und dran das zurückzubringen, aber jetzt habe ich mich daran gewöhnt. HR riecht besser, und verfliegt schneller.

  3. Ich finde solche Spielereien bei der Verpackung ganz doof. Es geht eigentlich um das Produkt oder? und nicht um die Verpakung. Die Produzenten wollen innovativ sein, aber sie sollten vor allem darauf achten, dass die Verpakung praktisch ist und nicht abschrecken soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge