GUERLAIN Homme

Was ist bloss passiert?
Während ich von GUERLAIN als Traditionshaus schwärme, das schon lange tolle Düfte herausbringt und zu den besten Häusern gehört, dank Klassikern wie L’Heure Bleue… DAS!!

Der neue Herrenduft, der aufwendig beworben wird, steht für Mann und Tier – wir erinnern uns. Das reissende Biest…:

…jedenfalls ist das reissende Biest heute abend einfach nur betrunken. Der gutaussehende Kerl, der sich zu mir herüberlehnt, hat sich eindeutig vertan. Es ist ein Bild von einem Mann, dunkle Haare, göttlicher Körper und grüne Augen, dazu perfekt gekleidet, mit einer selbstverständlichen Lässigkeit.
Nicht der Typ der mich ansprechen würde – ich meine mich anquatschen würde! Sein Beuteschema ist gross, blond und hat einen Vertrag bei ELITE Models.

Trotzdem – er lehnt sich rüber und mich umweht ein Hauch von klassischer Minze und der Duft nach Geld und… ich rieche eindeutig dass er viel zu viele Mojitos oder Caipirinhas oder was auch immer getrunken hat. Er riecht nach “Mann” und statt nach Kneipe nach Pianobar, wo man gediegen-gelassen seinen After-Hour / Sundowner einnimmt, mit vielen anderen Leuten, die für ihr Geld schon lange nicht mehr arbeiten müssen.

Der holzig-männliche Duft wird von den Mojito-Duft irritierend verdeckt, und ich kann mich gar nicht auf die schönen grünen Augen konzentrieren.

Endlich sagt er sein Sprüchlein: Können Sie mir die Nummer Ihrer bezaubernden Freundin geben?

So ein Mist. Es ist sein Parfüm, das nach Mojito riecht, er ist nüchtern, und er will natürlich nicht meine Nummer haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge