ESTÉE LAUDER Signature Lipstick 33 Apricot Sun – tragbarer „guter Laune“ Ton!

EDIT: …und jetzt mit Bild!

Bei Lippenstiften geht es nicht um Farben, sondern um Zwischentöne. Rot ist ein Statement, ein bisschen Rot geht immer und ein sommerliches Rot macht einfach gute Laune.

Nachdem ich mit Chanels Flamboyante sehr unzufrieden war (kroch, trocknete aus) entschied ich mich zu einem tragbaren Korallrot, der mir einfach gute Laune macht. Ein schöner Ton, nicht zu knallig, nicht zu „businesslike“ sondern wirklich etwas für den Alltag. Und da ich schon lange einen güldenen Stift in meiner Sammlung wünschte, widerstand ich nicht länger – immerhin kostet der Lippenstift 25 Euro und ist ebenso preisfreundlich wie Shiseido.

Wenn da nur nicht…

…die echt nicht so tolle Haltbarkeit wäre! nach zwei bis drei Stunden ist der Lippenstift ziemlich weg, und wohin? Keine Ahnung.
Mit dem Rad raus?!
Und das bei mir. Lippenstifte halten bei mir eine Ewigkeit, und ich meine das. Ebenso Glosse. Vielleicht bin ich einfach verwöhnt? Der Rouge d’Armani mag unverschämt teuer sein (nun ja, Lancôme hat jetzt auf 33 Euro angehoben, das ist auch ganz schön fies!) aber er ist einfach besser. BESSER!

Doch ich mag die Farbe von dem Estée Lauder Lippenstift einfach gern, sie ist sommerlich und das können wir derzeit gut gebrauchen!

Das Bild habe ich ziemlich dolle bearbeitet, damit die Farbe annähernd so aussieht wie der Lippenstift in der Tube.
Das zweite Bild ist unbearbeitet und bei Tageslicht aufgenommen.

8 Gedanken zu „ESTÉE LAUDER Signature Lipstick 33 Apricot Sun – tragbarer „guter Laune“ Ton!

  1. wunderschöne farbe! den würde ich gern mal an einer rothaarigen sehen, so der vermeintlich „irische“ typ mit roter lockenpracht, weißer haut, grünen augen und sommersprossen. oder an einer hellhäutigen frau mit kastanienfarbenem haar. muss für die der hammer sein. für mich blondchen leider nix, befürchte ich. schade. ich hätte gern mal was anderes als die ewig gleichen rosenholztöne, mit denen ich inzwischen die wand streichen kann.

    1. Also komplettes Tragebild wollte ich nicht, ich sehe echt Grütze aus, da hilft auch kein schöner Lippenstift. Aber er ergänzt sehr schön meine anderen Farben, also wird es ihn sicher hier und da noch zu sehen geben!

  2. Oh wie schön, ganz reizende Farbe. Ist ja gar nicht so matt, wie du es eigentlich liebst. Ich mag diese roten Zwischentöne, und der hier sieht aus wie ein Lieblingslippenstift. So wie eine Lieblingsjeans, die man immer gerne anzieht. Ich gehe definitiv zu Estée Lauder gucken. Beim Müller, wo’s immer bissl günstiger ist versteht sich.

  3. Probier mal aus der Chanel- Allure- matt- Kollektion „La Raffinee“ — Deeeer ist was für den Alltag! Der ist schick, dezent und auffällig zugleich und häääält….Damit siehst du wie du selber aus , nur besser und du kannst das Nachschminken eigentlich vergessen, denn Chanel gibt die die Allure mit, die du für die Arbeit brauchst. Tja. Aber nix gegen Ester Lauder, der ist raffiniert und wirklich heiter irgendwie.

    1. Ann – solche work-safe Sachen habe ich haufenweise, ich wollte mal wieder was knalliges:-) gerade im Winter trage ich doch lieber Koral oder Pink, ist es schon alles so fad und monochrom. Da trumpfe ich mit einem Wolke Jardin sur le toit oder einer der anderen Gärten plus Knall-Lippi plus Gloss am besten auf, um meinen Alltag etwas bunter zu machen. Im Sommer mochte ich dann lieber bunte Augen…
      Und ich würd emich gerne mal was pinkes trauen – das stimmt, rot ist druch, ich traue mich, pink ist eher (m)eine neue Mutpobe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge