DR. HAUSCHKA – lieber höhere Preise!!

Gut, die arg teuer gewordenen Badezusätze sind in Erinnerung geblieben, wie so häufig nur die negativen Dinge es gerne tun.
Auf der anderen Seite…

GUT SO! Lieber teurer als schlechter!

Und hier haben wir es – andere Hersteller sind stabil im Preis geblieben, haben aber die Rezepturen geändert. Natürlich wurden diese nicht höherwertiger, oder? Anders, sagen wir mal – anders. Ich persönlich empfinde mein Standardprodukt nun schlechter und werde es nicht mehr kaufen (was es ist? erzähle ich später…).

Natürlich hat Dr. Hauschka die Preise angezogen. It’s cpitalism, baby, und der deutsche Markt hat nun mal geld. Ich weiss nicht wieviele Billionen Euro unter unseren Matratzen schlummern sollen, es geistern ja immer wieder Zahlen durch die Presse. Geld und Geiz gehen bekanntlich zusammen, also ist irgendwo viel viel Geld. Halt nur nicht bei mir und nicht bei Dir, oder wie war das – hihi!

Da ich zu denjenigen zähle, die lieber ein gutes Produkt kaufen, als ein günstiges – natürlich wäre beides schon schön, ist in der Regel aber nicht der Fall – gehe ich nun, nach einigem Nachdenken, damit konform dass man Preise erhöht statt an der Qualität zu schrauben.

Das gilt natürlich nicht für solche Dinge wie ein Lippenstift von Schanelle oder Görlenk, wie die Kollegin Jettie so schön schreibt, denn hier zahlt man bekanntlich nur für Marketing und Verpackung.

Im Bereich der pflegenden Kosmetik kann man Innovation ja noch gelten lassen, im Bereich Naturkosmetik die erhöhten Rohstoffpreise. So oder so müssen wir alle wissen, was uns das eine oder andere wert ist.

Meine Markentreue hat sich jedenfalls ziemlich gewandelt – unkritisch bin ich gar nicht mehr, was ich früher doch gerne bei meinen angestammten Marken war, ob Lebensmittel oder Kleidung, und natürlich auch im Beautybereich.

Ist der Kunde König? Nö. Daher werde ich unter anderem noch ein paar meiner geringen Erfahrungen mit Kundendiensten mit Euch teilen. Zum Lachen und Kopfschütteln – wenn man nicht selbst betroffen wäre…

5 Gedanken zu „DR. HAUSCHKA – lieber höhere Preise!!

  1. Stimmt – viele NK-hersteller haben in ihren Rezepturen inzwischen erstaunlich viel billiges Sojaöl untergebracht – und ich rede hier von den traditionelleren Anbietern, nicht von Alverde und Co – die allerdings auch mal höherwertige Rezepturen hatten als jetzt.

    Jetzt bin ich total gespannt, welches Standardprodukt du nicht mehr nachkaufst (bitte sag nicht Primavera, wenn die die Qualität verschlechtern, verstehe ich die Welt nicht mehr).

    Mich hatte dein Eintrag über die Preiserhöhung langfristig zum Nachsinnen gebracht – mit dem Fazit, dass ich lieber wenige gute Sachen habe (aber nicht exklusiv Hauschka), als viele mittelschlechte. Frei nach dem Motto: für schlechte Qualität habe ich nicht genug Geld übrig.

    1. Sophie – es ist… Weleda!! Ehemanns und mein Dauerbrenner in der Dusche. Buuuuh! Primavera habe ich erst zum Verschenken gekauft, nein, da habe ich noch nix gemerkt. Kaufe eh Hauschka und Shiseido (merkwürdige Kombi, aber es braucht manchmal ein wenig… Luxus. Origins finde ich auch toll. Verstecke sowas im Schrank und gehe manchmal fremd, gar nicht schlecht!)

  2. Echt, die haben die Duschcremes verändert? Oder meinst du die Kinderserie?
    Shiseido und Hauschka ist eine ekklektische Kombi… bei mir ist es Martina Gebhardt – mit Nars. Alles gute, simple, verdichtete Qualität – passt immer.

    1. Sophie: Ich meine die Kinderserie… die wir hier schon seit Jahren nutzen!! So ein Mist!! Übrigens ist Nars auch Shiseido, weisst bescheid. MG+NARS ist die Steigerung von Hauschka+Shiseido. DU MACHST ALLES RICHTIG 😀 🙂 😉 BRAVO!!

  3. Um mal etwas spät einzusteigen. Bei Primavera mache ich mir keine Sorgen bezüglich der Qualität. Diese wird sogar schleichend besser. (Ja, man höre uns staune!)

    Primavera steigert wo immer möglich den Bio-Anteil in den Produkten. Das kriegt man dank Natrue-Siegel erst ab der nächsten Stufe mit. 😉

    A propos: die ätherischen Öle bei Primavera tragen zukünftig fast alle das Natrue-Siegel. Das ändert zwar nichts an der Qualität (die ist so oder so schon spitze), schafft aber gewiss mehr Vertrauen.

    Zu gewissen NK-Marken, die seit Jahren die Qualität runterschrauben, muss ich ja nichts mehr schreiben (Fernsehwerbung ist halt teuer …). Da habe ich schon vor langem die schwarzen Schafe aussortiert.

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge