Cremen-Ölen-Pflegen

Ich hasse eincremen. Man mus sich dafür bewegen :-), im meist kalten Badezimmer mit kalten Plastikflaschen hantieren, dauernd fällt der Deckel runter und überhaupt.
Man ist meist ja auch nicht ganz wach 🙂

Dann hat man das endlich geschafft, sozusagen kurz bevor man anfängt schlangengleich sich zu häuten 🙂 und man klebt und kann sich nicht anziehen.
Einzige Hilfe sind da Körperöle.Getestet und für gut befunden:
Hauschka Citronen-Körper-Öl
und
Hauschka Rosen-Körper-Öl.

Nein, ich werde von Dr. Hauschka immer noch nicht bezahlt… 🙂
Aber das morgendliche in die Haut-einschrubben schafft so einiges – Haut und “Konturen” werden schöner, man wacht auf aufgrund der erhöhten Durchblutung und kann trotzdem, berauscht vom Duft, gleich in die Klamotten steigen.

Die Haut wird mit der Zeit widerstandfähiger und kann einen Tag ohne einölen aushalten.

Der Duft ist schön, verfliegt Gott sei Dank recht schnell und kolidiert nicht mit einem der 25 Parfüms die man so im Schrank zur Auswahl hat.

Oder habt ihr die nicht??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge