Mes Jardins de Hermès

Unglaublich, jetzt bekomme ich sogar vor dem offiziellen Erscheinungstermin einen wundervollen Flakon Un Jardin sur le Toit mit noch viel schönerer Pressemappe (ein Bilderbuch, um genauer zu sein…) und? Ich bin so erkältet, dass ich kaum etwas riechen kann!

Gehüllt in Wolken von Zitrone (Un Jardin sur le Nil) hatte ich heute dennoch einen schönen Tag. Die Sonne scheint, ich koche heute Abend meine Lieblingssuppe und Gutti hat den Hut genommen. Eine nicht repräsentative Umfrage unter Doktoranden hat ergeben – gut so, Gutti! Guttbye!

Ich habe Euch mal die Daueraustellung von Hermès photographiert – auf den Bild fehlen allerdings die Kelly Caleche Flakons. Derzeit verhandle ich den Kauf von Kelly Caleche als Parfum. Wenn man einmal einen Extrait hatte, ist man wirklich verdorben. Es wäre sogar ein passender Hochzeitsduft für mich, weil ich den Duft von meinem Kerl bekommen habe. Selbst von ihm in tagelanger Schnüffel-Arbeit ausgewählt.

Hörst Du Schatz? 🙂

Alle meine Gärten baden in Licht!

Flattr this!

9 Gedanken zu „Mes Jardins de Hermès

  1. Neid, den Duft würde ich auch gerne testen.
    Kelly Caleche liebe ich ja abgöttisch und wenn der neue Duft auch nur halb so toll ist, wäre das klasse.
    Dann muss ich wohl demnächst mal die nächste Parfümerie unsicher machen und mir den aufsprühen lassen 🙂

    1. Bianka, es gibt ihn erst ab April! Fragen schadet aber nicht. Ich rieche auf alle Fälle Apfel und es erinnert mich an eine bessere, spritzigere und mainstreamigere Version von Rose Ikebana, aber da meine Nase die ganze zeit läuft rieche ich keine Untertöne und nur das frisch aufgesprühte.

    1. Schwierig – ein unkompliziertes, das jeder mag. Sur le Nil. Rose Ikebana. Persönlich halte ich nix von schwer=sexy; das ist zu riskant. Man muss ausserdem den eigenem Duft noch durchriechen können. Gilt für beide. Sonst wacht man in der Kiste auf mit jemandem den man in Wahrheit gar nicht riechen kann…

  2. Ich mag sie ja alle sonst wären sie nicht in meiner Sammlung.
    Obwohl ich noch gern ein paar von den exklusiven hätte aber bei inzwischen 185 Euro pro Flasche, nein danke.(erinnere mich noch an 140 Euro).
    In der Kiste? Haha nein es ist nur in Anführungszeichen ein Date. Parfum setzte ich wenn dann nur dezent ein,kann es nicht ausstehen wenn man den Menschen schon aus 10 Meter Entfernung riecht.
    Am liebsten ist mir ein Duft der im Laufe des Tages immer wieder zum Vorschein kommt… .

    In letzter Zeit habe ich weniger bis gar nicht kommentiert auf deinem Blog ,dennoch möchte ich deine Beiträge loben und hoffe das dein Blog noch lange bestehen bleibt.
    Mach weiter so liebe Andreea mit dem richtigen Pfeffer,einer passenden Prise Salz und den restlichen Zutaten entsteht für meinen Geschmack die richtige Würze 😉 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge