NARS Duo Tzarine

Der NARS Hype ist lange vorbei. Der Counter in Hamburg, wo ich ein grosses Teil meines Studiums verbrachte und mein hart er-jobbtes Geld ließ, ist nur noch eine alte Erinnerung. Die superguten Make-up Artists, die irren Produkte, das Glitzern in den Augen der Make-up Fans, die am Counter fachsimpelten…

Es hat nicht gereicht. Die Marke hat sich zurückgezogen und ist in DE nur noch online erhältlich. Ich habe meine NARS Schätze nach und nach verkauft, besonders die Lippenstifte, die an Farbauswahl unerreicht bleiben. Aber die Qualität war schlecht. Die Lidschatten waren und sind großartig, allerdings verlangen sie etwas, was man in DE bei der Durchschnittsdame eher selten findet: Professionelle Tools, und die Bereitschaft sichtbare Farbe zu tragen. Man muss halt schminken können!

Ich habe ein Duo behalten, das mir in der Farbgebung besonders gut gefiel und eher zahm ist, sowie ein lange angeschmachtetes Schätzchen: Ein Highlighter-Duo namens Hungry Heart, das schlichtweg nur glitzert! Eine Freude! Ich trage den sogar…

Aber zurück zu Tzarine – die Zarin trägt ein frostiges Peach und ein noch kühleres, schmutziges Bleistiftgrau. Noch kälter geht es nicht, auch wenn der dunkle Ton mit Goldsprenkeln punktet. Die meisten Hersteller packen in solchen Duos braun statt grau als Komplementärfarbe hinein, was sicherlich mehr Farbtypen steht. Dabei sind solche Kontraste wichtig, um Struktur am Auge zu schaffen.

NARS Tzarine gibt jedoch eine ganz andere Obsession wider, die ich gerade habe: Grau. Silber. Graue Pullis. Graues Kaschmir. Silberne Seide. Platin. Kälte. Klarheit. Struktur.

—EDIT: Sorry, das Bild war verkehrt – das war ein Armani Make-up…

Flattr this!

4 Gedanken zu „NARS Duo Tzarine

  1. Wow! Ich liebe ja diese Grau und Platin Töne. Ich muss mich auch mal wieder dran versuchen. Ich träume davon mir damit einen ganz leichten Smokey Alltagslook zu machen. Leider gerät es bei mir eher zu einer Art Waschbär Look. Wie schriebst du so schön?! Man muss halt schminken können!

  2. Schöner Look! Ich persönlich habe allerdings eher eine neutrale bis warme Phase…

    Nars mag ich nach wie vor sehr gern, vor allem den ProPrime kann ich aus meiner Routine nicht mehr wegdenken. Das Blush Exhibit A ist einfach der Wahnsinn.
    Elissar kürzlich veröffentlicht..… Wochenrückblick KW45My Profile

  3. Nars ist immer noch mein Favorit an dekorativer Kosmetik, ich erinnere mich dass jedes Makeover am HH Counter wirklich super war.Es gab da so einen Typen, der hat diesen 90`SuperModelLook drauf gehabt, der auch 2004 noch funktioniert hat und auch manchmal immer noch geht.
    Damals began dieses Mental Blush Disorder Symtom ( kurz mbds ) bei mir…
    Die Sheer Glow Foundation wird IMMER in meiner Collection vorhanden sein, auch wenn es verbesserter Formulierungen von anderen Marken geben wird und sie es auch schon gibt.
    Schöne Grüsse von der anderen Seite der Elbe!

    1. Susanne, das mbds teilen wir uns! Ich schwöre!! NARS hat mit der Sparte der Lippenstifte so ins Klo gegriffen gehabt… die schönsten Farben die man gesheen hat, aber dann diese megaschlechte Textur. Bei diesem Typen waren wir alle 🙂 und die eine mit langen schwarzen Haaren, die hatte es auch drauf. Der Counter war mein erstes Ziel bei jeder Hamburg-Fahrt. Die neuen Audacious Lippenstifte machen mich neugierig, aber ich passe. Derzeit genug Make-up, ich bin auf Pinsel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge