YSL Belle d’Opium

YSL Belle d'Opium

Ich mag Opium, ich mag den Nachfolger, und ich muss dem L’Oreal Konzern zugestehen dass sie ganz gut gearbeitet haben. Der Duft ist nix was die ersten zwei Sekunden gut duftet um einen Kaufanreiz auszulösen und dann pffft NIX.

Heißt aber auch, dass der Duft ein wenig Zeit und einige Versuche haben sollte bevor man ihn bewertet.

Angeblich soll da Lilie drin sein – nix da, das ist ein sehr eingängiger und sanfter, sexy Weihrauchduft. Weiblich ohne schwulstig zu sein, warm ohne klebrig und süß zu sein.

Leicht rauchig und mit einem Hauch Cognac, ist Belle d’Opium eine Frau im Smoking, mit einer guten Zigarre zwischen den roten Lippen. Vielleicht ein Hauch Creme Brulée, definitiv ein Stück Kaschmir-Seide Gemisch und eine Remineszenz an den alten Duft Opium. Die aktuelle Kampagne mit der irren Blondine ist leider völlig daneben und unpassend, gerade wenn man bedenkt dass YSL den Tuxedo für die Frau kreiert hat.

Ich würde mir einen winzigen, sexy Flakon davon wünschen, einen blauen Handschmeichler der in einem samtigen Kästchen liegt. Ein Parfüm? Wird es sicher auch geben.

Ein schöner Duft. Er kostet 49 Euro für 30ml.

6 Gedanken zu „YSL Belle d’Opium

  1. “völlig daneben und unpassend” – ja genau! Ich mag den Duft sowieso, wie du weisst! : – ) Ein bisschen Lilie bekomme ich, aber nicht sehr gepraegt, und nur ganz am Anfang. Ziemlich kuenstlich eigentlich aber okay.

  2. ja, ausgebig getestet und für sehr gut befunden. Glaube hab einen neuen Klassiker für mich gefunden, nun darf ich mir ein Fläschen zum Weihnachten wünschen. Der neue Gucci ist für mich zu künstlich, riecht allerdngs am zweiten Tag erstaunlich gut auch Beauty von CK hat mich anfänglich nicht umgehauen, vielleicht probiere ich noch ein wenig mit diesem Duft

    1. @M – schön 🙂 ein sehr moderner klassiker allerdings. wie ist denn der BEAUTY? der interessiert mich brennend weil ich Diane K so toll finde. die ist echt… beautifull. mal sehen ob ich morgen dran komme. bestimmt zu mainstream für mich; der limitierte, dunkle lolita lempicka ist übrigens sehr nett wenn man auf eher süße sachen (gourmanddüfte) steht.

  3. übrigens es ist der erste Duft, der sich WIRKLICH jedesmal anders ” anriecht” selbst meine Mum meinte neulich, daß ich mir wieder etwas neuess gekauft habe 😉 was ausnahmsweise NICHT stimmte hi, hi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge