Trends, die ich nicht mehr sehen kann

Instagram sei Dank, denn sonst sehe ich ehrlich gesagt keine Menschen.

Die hochgebürsteten, explodierten Augenbrauen sind nun auch auf dem Dorf angekommen, scheint mir, und obwohl es nun schon wieder out ist, sehe ich diese fragenden Augenbrauen immer mehr bei deutschen Instagram Frauen aufploppen. Eine Art Theo Waigel meets junge, hübsche Frau – es ist gruselig. Nun, dieser Kelch ging knapp an mir vorüber, und auch dieses wird vorbei gehen und angesichst des Revivals der 90er Jahre sind vielleicht demnächst die verzupften Brauen wieder da.

Männer, die Nagellack tragen oder verkaufen und sich als Feministen oder Allys (Verbündete) fühlen. Nein! Putz das Klo und spende Deine Millionen für Frauenhäuser und alleinerziehende Mütter, dann können wir nochmal darüber reden. Ein Rock, eine Bluse oder eine Maniküre mit Lack macht noch keinen Agitateur aus und es ist auch bedingt queer.

Oh, und natürlich “ugly boots” und abgeschnittene, weite Hochwasserhosen, obwohl ich das Ansinnen, sich unattraktiv zu präsentieren durchaus begrüße. Leider wird bei vielen die Reflexion nicht so weit gediegen sein. Nun, solange keiner rafft dass man damit genauso schlecht läuft wie mit Highheels, ist es irgendwie auch schon wieder problematisch.

Mehr habe ich gar nicht, was derzeit vielleicht nicht erstaunen mag. Ich setze mich an meinem Schreibtisch einfach einen Stuhl weiter und schon ist Wochenende YOLO!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge