ALTERRA Lippenpflegestift Kamille

Na, was für ein Schnäppchen – 1,19 für ein absolut ökiges Labello, das keine Mineralöle enthält und mit gutem Gewissen in 20 Sekunden Takt auf die Lippen geschmiert werden kann.
So sieht es allerdings auch aus – eine billig aussehende weisse Plastikverpackung, die allerdings kostbares enthält: Rizinusöl, Sheabutter, Kakaobutter, alles was es braucht um Lippen zart und gepflegt zu halten. Und übrigens auch Wimpern!
Einfach mit dem Stift zart über die Wimpernspitzen fahren.

Der Stift ist geschmacksneutral und sehr weich, spendet also auch viel Feuchhtigkeit. Das Billigpendant von Alverde hingegen war hart wie Stein und hinterliess ein merkwürdiges wachsiges Gefühl auf den Lippen. Neee…

Ich bin sonst mit solchen Stiften sehr gnadenlos, der WELEDA Stift ist super, aber teuer und nicht glänzend/feuchtigkeitspendend genug, die anderen enthalten Sachen die süchtig machen und Lippen austrocknen (keine Namen! fängt alles mit L an 😉 ) und
die paar, die auch ein wenig Farbe enthalten, entpuppen sich zum Schluss als steinharte Geschosse.

Dieser Stift hat aber meine sonnenverbrannten Lippen repariert und an der Kasse kein Loch hinterlassen. So soll es sein.

Dazu habe ich zwecks Begleitung im Einkaufskörbchen das Kamillenpeeling und die Aloe Vera Reinigungsmilch von ALTERRA mitgenommen 🙂

Flattr this!

4 Gedanken zu „ALTERRA Lippenpflegestift Kamille

  1. aah, hört sich ja gut an!
    ich benutze momentan crabtree & evelyn lippenpflege, die finde ich auch ganz herrlich und ist noch preislich im rahmen (2,50€? auf jedenfall weniger als 3€)

    Alterra ist die Rossmann Hausmarke oder? ich glaube, den werd ich mir besorgen wenn mein jetziger mal leer ist 🙂

  2. hey:-) das ist die rossmann eigenmarke, die schön günstige und mit der qualität von logona, weil es in deren haus produziert wird. toll ist das pfirsich duschgel und das öl… hmmmm… leider gibt es keine bodylotion davon, gab es mal früher von logona selbst.
    der labello *hust* ist aber immer noch im gebrauch und überzeugend… sonst schmeisse ich sie nach einem tag in die ecke. unbedingt holen!

  3. Ich habe mal deinen Tipp mit dem Lippenpflegestift auf den Wimpern ausprobiert, aber ich kann leider nicht so genau feststellen, wie das pflegend wirken soll. Wie bist du denn überhaupt auf die Idee gekommen?

    Ich muss hier übrigens mal die Alterra-Produkte stark loben! Habe momentan eine fiese Wunde an der Stirn, die auch genäht werden musste, und schmiere die mit meiner Alterra Aloe Vera Gesichtscreme ein. Kein Prickeln, keine Reizung – gar nichts. Man spürt nichts. Ich hatte am Anfang Angst, dass die Wunde von der Creme vielleicht gereizt werden könnte. Ich schätze das wäre bei einer Alverde Creme der Fall gewesen. Zu stark parfümiert.

    1. Hm, ich weiss auch nicht, ich habe es mal ausprobiert und auf den Wimpernspitzen entlang aufgetragen – die Inhaltsstoffe Wachs und Glyzerin kommen ja gut hin. Aber man bekommt davon nicht mehr oder längere Wimpern, nur etwas glänzendere. Wimpern fallen recht schnell aus und sie wachsen wie sie wachsen, da kann man nichts machen, ich meine das ist genetisch festgelegt, genauso wie die Form der Nägel u.a..

      Ich würde übrigens die Wunde lieber mit einer Narbencreme eincremen (Narbengel von WALA aus der Apotheke) oder mit einer Creme mit Dexpanthenol was die Wundheilung fördert. Auch wenn Alterra nicht brennt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge