Manifest gegen graue Mäuse

Liebe Frauen,

wenn ich durch die Straßen gehe erblicke ich immer dieselben, freudlosen Farben. Brauntöne zwischen schmutzig und schwarz, zur Schau getragene Tristesse.
Kaum – vielmehr nie! erblicke ich wenigstens die freudige Überraschung eines rosa oder rot geschminkten, lächelnden Mundes. Tiefe nach unten gezogene Mundwinkel kommen mir entgegen, vermummt in undefinierbaren Farben.
Keine rosigen Wangen, keine schimmern der Augen, keine glänzende Lippen. Warum nur?

Bitte – ein Lippenpflegestift mit roter Farbe, das ist doch das wenigste! Ein Hauch Schimmerpuder auf den Augen und wenigstens ein buntes Seidentuch.
Wie wäre es mit ein wenig… Rouge? Ich wage schon gar nicht zu fragen – bunte Lidschatten, obstfrisches Lipgloss oder gar BUNTE KLEIDER!

Ich fordere Euch auf, liebe Frauen, unter der groben Strickjacke die zarten Sommertops rausblitzen zu lassen, gegen schwarze Rollkragenpullover mit roten, pinken und korallfarbenen Lippenstiften anzukämpfen, die Sommertasche einen Samstag ausführen und bunte Schuhe zu kaufen!

3 Gedanken zu „Manifest gegen graue Mäuse

  1. Oooooch, was sprichst du mir aus der Seele.
    Gelegentlich komm ich mir vor wie ein Ara im Vergleich zu den vielen grauen „Spatzen“ um mich herum.
    Auf´m Kampus: Jeans, Jack Wolfskin Jacke, Turnschuhe, Haare im Pferdeschwanz od. Dutt und ein süßes, aber oft ausdrucksloses Gesicht mit fahlem Teint…

    Mädels…das Wetter ist grau genug…mehr Mut zur Farbe!!!

    1. Ich verstosse heute selbst dagegen weil meine Wäsche gewaschen werden muss und bin in schwarz-marine. Dafür habe ich ein bunt-pinkes Seidentuch um und den knalligsten Lippenstift wo gibt und jede Menge Rouge & Glitzereyeshadow! Frisch&fröhlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge