Links und rechts von rot

Rote Lippen soll man küssen, tralala… im Hochsommer eine eklige, klebrige Angelegenheit. Oder doch ein wunderbare Lösung, ungeschminkt zu sein und trotzdem BÄM zu tragen? Make-up Fans wissen, was ich meine – ganz ohne schmückendes Beiwerk das Haus zu verlassen ist nicht. Einfach weil es Spaß macht!

Nachdem ich einen etwas weicheren, pinkeren Rotton suchte, der mir sommerlicher schien, und in meiner Sammlung nicht fündig wurde, kam ich auf die gloriose Idee, mal meine Rottöne zu vergleichen. Mein Favorit ist Tom Ford Scarlet Rouge, der von Farbe und Konsistenz wirklich perfekt ist. Im Sommer wirkt er allerdings leblos und bräunlich.

Was wäre ich für eine Beautybloggerin, die nicht noch mehr “perfekte” Lippenstifte hätte?!

Der erste ist beyond perfect – matt, rot, tief, elegant. Ruby Red ist große Liebe!

Der einzige Tom Ford Lippenstift, den ich mit Beratung kaufte, ist dieser limitierte – Vampire Kiss erschien mir ob des Namens schon sehr vielversprechend. Weich und frisch, im Sommer sehr tragbar, hat er einen minimalen Fuchsia-Schimmer, der ein wenig na ja wirkt. Aber wie gesagt, jetzt im Sommer ist er perfekt, zumal etwas leichter aufgetragen.

Und warum nicht auch mal was dunkles? Der ist sehr auffällig, aber sehr schön. Mein Schatz! Serge Lutens halt. Hält wie bombe.

Und wieder die Frage – was findet ihr besser und welchen Rotton sollte frau in ihrer Sammlung noch aufnehmen?
Ich habe übrigens bereits die Chanel Klassiker Gabrielle und auch Arthur. Allerdings hat mich Tom Ford wirklich versaut und bis auf den MAC Russian Red sind andere Hersteller von Lauder bis Tilbury doch eher Lippenstift-Schrankleichen.

Flattr this!

4 Gedanken zu „Links und rechts von rot

  1. Finde dieses leichte Fuchsia super an dir, vor allem in Kombi mit dem Türkis am Ausschnitt. Der letzte ist aber auch nicht übel. Ruby Red ist ganz klar Letzter. Im Herbst/Winter dann…

  2. AlsO mein Favorit ist Ruby Red 🙂 der sieht großartigbund leuchtend aus *_* trage ich selbst am liebsten. Die Tom Ford Lippenstifte machen mich mit jedem seiner Posts neugieriger 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge