Geschminkt ungeschminkt aussehen

Ja, was ist das denn nun?
Wieso soll ich mich schminken um ungeschminkt auszusehen?!

Schminken kann ja auf zwei Arten betrieben werden – wildes Bodypainting zum Abspachteln oder zarte Unterstützung der immanenten Schönheit 😉

Dieser Beitrag unterstützt die zweite Version. Ich sowieso…

Also… Ich gehe mal von einem bescheidenen Ausgangsmaterial, wie ich ihn jeden morgen vorfinde: Augenringe, Pickel, bissel rot, bissel trocken.

Basis: Irgendein Gel, Serum, Maske oder mit Wasser angerührte Tonerde aufs Gesicht und ab aufs Sofa. Mindestens 5 Minuten, Augen zu. Besser sind zehn… Tief durchatmen und ein Glas Wasser trinken und die übliche Tagespflege auftragen – keine Experimente!

Dann abdecken, aber bitte nur partiell und nur das “schlimmste” – ich nehme Concealer von Hauschka und auch deren Abdeckstift, der mit dem Finger aufgetupft, verwischt wird und anschliessend nach Bedarf noch nachgetupft wird.

Eine gute Lippenpflege schafft ebenfalls eine schöne Basis, ich missbrauche dazu den überteuerten Augenbalsam von Hauschka, eine Augencreme ist an sich immer gut.
Für das Finetunning muss nun ein wenig Lipliner ins Spiel kommen, in einer dezenten rosigen und vor allem lippenähnlichen Farbe.
Dafür die dick eingecremten Lippen abtupfen und anmalen, anschliessend ein wenig verwischen. Die Lippen sollten nun frischer und ebenmässiger aussehen.

Auch die Augen dürfen neben dem Concealer ein wenig Finetunning erfahren, und zwar mit einer möglichst schwarzen und glänzenden Wimperntusche.
Es gibt dafür Produkte wie CLINIQUE Naturally Glossy Mascara oder, wieder aus dem Hause Hauschka, die normale schwarze Mascara.
Blondies sollten unter Umständen zu braun oder grau greifen.

Wer über besseres Ausgangsmaterial verfügt, kann mit einer glänzenden Wimperntusche
und einer guten Lippenpflege nebst Lipliner schon wahre Wunder bewirken.

Am wichtigsten dabei: Finde Dich selbst schön und du wirst von innen strahlen.

2 Gedanken zu „Geschminkt ungeschminkt aussehen

  1. Wir produzieren eine klassische daytime Talkshow mit einer Moderatorin und fünf Talkgästen. Novum hierbei ist, dass es keine monothematische Sendung sein wird, sondern in eine Show sollen im Idealfall fünf Talkgäste zu fünf unterschiedlichen Themen eingeladen werden.

    Gehst Du ungeschminkt nicht aus dem Haus? Schminken gehört für Dich einfach dazu? Dein Mann hat Dich bisher noch nicht ungeschminkt gesehen?
    Wir geben dir darin die Möglichkeit, vor einem Publikum, deine Meinung zu sagen oder Deine persönliche Geschichte zu erzählen.

    Wir zeigen Menschen authentisch, ehrlich, nah und offen.

    Wir geben der Geschichte ein Gesicht – nämlich Deines!

    Wenn du dich angesprochen fühlst, dann würden wir uns freuen, wenn du dich bei uns meldest unter: michaeltv@live.de
    Natürlich beantworte ich vorab gerne alle Fragen!

Schreibe einen Kommentar zu Munich Love Affair » Blog Archive » Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge