Vegan, weil ich kann – Kokos-Linsen-Süßkartoffel Suppe

Achtung: Das Originalrezept findet Ihr bei Carina (kudos!) – mit dem roten Curry auch mehr mein Geschmack, ich habe hier die kinderfreundlichere Version 😉 http://creamsbeautyblog.de/2015/11/ein-pummel-wird-fit-scharfe-rote-linsen-kokos-suppe.html

Zutaten:
Rote Linsen
1xDose Kokosnuss (z.B.Rapunzel)
Schalotten
1-2 Knoblauchzehen
Saft einer Orange und einer Zitrone
frisch geriebener Ingwer
1 große Süßkartoffel
Brühe

Die Schalotten grob schneiden und im Kokosnussfett anbraten. Währenddessen die Süßkartoffel schälen und würfeln.
Alles zusammenwerfen, mit Saft, Brühe und Wasser nach Geschmack strecken, mit dem frisch geriebenen Ingwer abschmecken.

Ca. 30 Minuten köcheln, fertig.

Persönlich mag ich keine groben Stücke in der Suppe, also habe ich es püriert. Läßt sich auch wunderbar einfrieren.

Ach – und aus der Avocado oben im Bild habe ich eine fiese Guacamole gemacht – passt super dazu, davor oder danach.

Mehr zum Thema #frischealltagskueche gibt es hier, bei Mama notes:

#FrischeAlltagsküche :: Regional, Bio und Budget? :: Vegane Linsen-Bolognese

 

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Vegan, weil ich kann – Kokos-Linsen-Süßkartoffel Suppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge