THIERRY MUGLER La Heroine

“La Heroine” heißt übrigens Heldin und hat nichts mit Drogen zu tun. Die Verpackungen sind schräg, die Farben knallig, Produkte teuer – ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich fand die Kollektion von Thierry Mugler bzw. dem neuen Designer echt toll, und die Düfte sind Kult. Das Augen Make-up macht mich neugierig, aber nicht genug um sechzig Euro für eine Blindbestellung zu wagen. Delektiert Euch also an den Bildern und sagt mir was Ihr davon haltet…

Lippenstift 31 Euro, Mono 35 Euro, Wimperntusche 42 Euro, Lipgloss ab 29 – der Plexi Gloss (unten als erstes im Bild) kostet 35 Euro: “Die einzigartige Formel enthält Flüssigkristalle, deren holografische Wirkung für unwiderstehliche Brillanz sorgt.” Laut den Bewertungen bei Douglas ist Thierry Mugler entweder Liebe oder Hass.

Flattr this!

9 Gedanken zu „THIERRY MUGLER La Heroine

  1. ehrlich gesagt der Preis ist zu hoch als das ich die Sachen ( vor allem Lipgloss und Lidschatten ) blind bestellten werde, obwohl vielleicht das Lipgloss ?? Offensichtlich ist seine Makeup Linie wie die Düfte, entweder man hasst sie oder man liebt sie. Ausser Womanity finde ich die Düfte schrecklich grausam. Ich befürchte dass das selbe auch beim Makeup zutrifft. Seufz neugierig bin ich aber schon 😉

  2. Hm… der Lidschatten (gebacken?) sieht ganz nett aus. Ansonsten stört mich die Verpackung eher (Thierry Mugler hat immer soviel metallisches und glänzendes Plastik…nicht ganz mein Fall. Cool ist aber der Name.

  3. diese weltraum-optik spricht mich mal gar nicht an… irgendwie 80s. das letzte bild sieht aus wie ein lakshmi-kajal *lol* – ist bestimmt genauso pflegend 😀

  4. Ich habe mir die Sachen in Paris angesehen. Seltsamerweise hat mich nichts so stark von Hocker gerissen, dass ich kaufen musste. Irgendwie sprach mich schon die “futuristische” Verpackung nicht an. Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen, wenn ich was gutes darüber lese 😉

  5. Also was erlauben die sich eigentlich?! Haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank? Ach, was red ich, ich zähl mich nicht zur Zielgruppe.
    Aber selbst wenn ich könnte würde ich doch keine 42 Euro für EINE Wimperntusche bezahlen! Geht’s noch? Und für etwas über 35 Euro bekomm ich bei Müller eine ganze CHANEL-Palette und nicht nur einen popeligen Mono. Ich glaub es hakt.
    Man kann’s ja versuchen, gell? Gibt sicher Frauen, die ne verschobene Vorstellung von Preis/Leistung haben.

    1. Also 42 Euro für eine WT – tja, aber das haben wir vorher auch über die 30 Euor WT sgesagt und was habe ich? Gelich 2 Stück davon (mit Coupon, Rabatt etc. aber immer noch deutlich über 20 Euro bezahlt).
      Tja, aber wer ist die Zielgruppe? Ich denke die Frauen die auch Angel tragen – und ich oute mich als Innocent Trägerin (ehemalige, aber ich mag den immer noch, echte venusfalle das Zeug). Den Gloss finde ich spacig, würd eich mir angucken, aber kaufen angesichts des Preises?! Weiss nicht. Zu viel Glitzer nehme ich an.

  6. ich empfinde die preise auch als frechheit aber schließe mich jana an, man kanns ja versuchen, und abnehmerinnen wirds schon finden.
    so viel leistung kann eine wimperntusche im verlgeich zu einer für die hälfte eigentlich kaum haben, oder seh ich das falsch?
    verpackung find ich – originell – schön? weiß ich nicht. mal was anderes. kommt sicher gut an bei den beautiful go-see people.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge