LANCÔME Ultra Lavande 2011 – OMBRE ABSOLUE MINÉRALE N° A70 Warm Lavande

Einen Haufen schlechter Bilder, wie gewohnt… Zum einen ein Bild nur mit Foundation und Lippenstift, dann die Verpackung (süss!) und natürlich die Farben. Da im Kunstlicht gemacht, könnt Ihr etwas KAWUMM hinzufügen, es ist doch etwas mehr li la Lavendel als auf dem Bild.

Die Palette ist sehr hübsch, soll jedoch 52 Euro kosten. Für Lila – Addicts allerdings ein echtes Highlight, denn die Farben sind knallig, der Glitter ungewöhnlich und die Haltbarkeit bombe. Wer starke Pigmentierung sucht ist hier allerdings fehl am Platze, denn nur die dunkle Farbe gibt kräftig etwas ab. Dieses Quad lebt ganz nach dem Motto “ Dezenz ist Schwäche!“

Die dunkle Farbe hat sehr wenig Glimmer, der sich gut verteilt und nicht runterfällt und somit das Licht so einfängt, dass es gelegentlich glitzert. Toller Effekt. Der zweite Ton oben schimmert satiniert, gibt aber wenig Farbe ab. Eignet sich auch als Mono, wenn es schnell gehen soll. Der weiss-graue Ton ist stark glitzernd und kaum pigmentiert, der Ton mit der eingeprägten Rose ist… rosa.
Der erzielte Look erinnert zwar an Diskokugel, aber doch anders als ein Chanel Quad, der sehr viel solcher Glitterpartikel hat. Die anderen Töne sind sehr zart und müssen mit dem Applikator aufgetragen werden. Gut für den Alltag, um dann abends mit dem dunklen Ton nachzulegen.

Was ich als Dragqueen empfand, fand Mr. Mybeautyblog hingegen gut. Tja, frisch macht es auf alle Fälle! Was sagt Ihr denn dazu?

Foundation ist Giorgio Armani Silk No. 5, dazu Concealer und Wimperntusche von Dr. Hauschka. Mehr nicht!

Flattr this!

8 Gedanken zu „LANCÔME Ultra Lavande 2011 – OMBRE ABSOLUE MINÉRALE N° A70 Warm Lavande

  1. Ich bin ja irgendwie nicht so der Flieder-Freund. Ich fühlte mich irgendwie nie wirklich wohl – erst recht nicht, wenn es monochrom ist. Ich mag so Ultraviolett-Lila, aber selten Ton-in-Ton. Die Palette hat mir somit schon bei der Vorstellung nicht so wirklich zugesagt.

    Zu deinen Augen passt es sicher besser als zu meinen „farblosen“, aber happy siehst du nicht gerade aus 😛

    1. Neee, Schatzi fand es zwar gut, aber ich fand mich eher „bunt“ – nicht mein Bier. ZU sehr Drag Queen, zu glitzerig – auch wenn der Glitzer ungewohnt ist. Dafür bin ich einfach nicht die Zielgruppe – ich mag es eben eleganter, da hat lila wenig bis nix zu suchen. Aber ich kann mir vorstellen dass es trotzdem einschlägt – wer grüne oder blaue AUgen hat, bissel älter ist (ich meine Ü45) wird es lieben… Der Preis ist auch zu hoch.

    1. Wie bitte?! Ich sehe echt gequält aus? naja, es hat ein bissel gedauert bis die Photos was wurden… und ich war mit dem Kopf ganz woanders 😉 Model sein ist vielleicht doch nicht so einfach!

  2. mit einem dunklen oberteil hätts fantastisch ausgesehen, so passen die augen nicht recht zum gesamtbild. ansich kannst du bei braunen augen ja jede farbe tragen, du glückliche :) also kein grund so missmutig dreinzublicken :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge