Mein Make-up Dauerbrenner ist Burberry und Armani

…und zwar rauf und runter. Smokey-eyes passen zu dunklen Haaren und zu einer dunklen Brille, dann sollte man sich aber bei den Lippen zurückhalten. Da setze ich auf Armani 101, einen frischen Nudeton mit pinkem Unterstich. Magi hat mal gesagt, dass der Lippenstift den Blick sofort auf die Augen lenkt – das habe ich mir gemerkt und halte mich eisern dran.
Der Lidschatten ist von Burberry – Taupe Brown. Dazu der Burberry Kajal – das Holz hat sich beim Anspitzen etwas minderwertig gezeigt, die Mine ist aber nicht abgebrochen, sie ist gerade perfekt, nicht zu cremig und nicht zu fest.

Die Bilder sind von der letzten Woche, das war also vor dem neuen Haarschnitt.

...mit weisser Bluse.
...ohne Brille.
...mit lässigem Outfit.

Flattr this!

3 Gedanken zu „Mein Make-up Dauerbrenner ist Burberry und Armani

    1. Beautyjagd, leider kann ich Dir nur sagen – Ja, du musst. Ego te absolvo. Es ist ein matschebraun vor dem Herren dass einfach gut ist. Man geht auf Nummer sicher, kann damit ganz viele Looks machen, und die Qualität ist eine Freude – die Menge darin auch. Damit kommt man ewig aus, und die Farbe ist ein Basic.
      Aber – vorher gucken kann nicht schaden:-)

  1. Alter falter blöde Pigmentflecken! Hier sieht man die richtig doll – naja, der Sommer kam ging und hinterliess bis auf die Pigmentstörung keinen sichtbaren Hinweis auf Anwesenheit *lol*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge