FETTE Totes Meer Salz

Ich liebe und hasse den Winter – endlich kann ich mich in fetten Cremes und Ölen hüllen, die ich sonst nicht vertrage. Aber gleichzeitig muss ich es auch, und wenn ich vergesse mich einzucremen geht das große Jucken los.

Königin Jucki als Spitznamen zu tragen ist nicht wirklich lustig!

Doch neulich in der Apotheke nahm ich für 99 Cent ein Salzbadezusatz mit von FETTE mit. Ich bade gerne (und zu heiss und zu lange), auch wenn es eher schlecht für die Haut ist. Und ich bade gerne mit Salz. Nur – Salz und Salz ist nicht gleich Salz. Oder so.

Ich müsste es wissen – ich habe schließlich Fleur de Sel gekauft (für einen unglaublichen Preis) und verwende Ursalz und Meersalz in der Küche. Und natürlich ist Salz aus dem Toten Meer auch noch mal etwas anders. Salz ist nämlich ein Mineral das unterschiedlich angereichert sein kann, je nachdem wo es “wächst”. Und das Salz aus dem toten Meer enthält besonders viele Mineralstoffe.

Dass Kosmetik übrigens über die Haut aufgenommen wird beweist die Wirkung von medizinischen Bädern oder eben Salzen. Die werden ebenfalls über die Haut, das größte menschliche Organ, aufgenommen. Zu bestreiten dass Parabene oder andere Chemiekeulen nicht schädlich sind ist also Mist. Bullshit. Unsinn.

Doch darum geht es nicht – es geht um dieses wundervolle Bad nachdem ich mich wie neu fühlte!
Salz ist heilsam für Haut und Seele – man schwebt im Wasser. Das Salzwasser macht streichzarte Haut, die nicht mehr juckt und auch viel schneller heilt. Meine Empfehlung: Auch in der Badewanne kann man tauchen ;-) Gesicht und Kopfhaut freuen sich besonders.

Die heiltherapeutische Wirkung: Ich schlief wie eine Leiche. Und verschlief prompt.

Das Salz gibt es nicht nur in Portionspackungen, sondern auch in 10kg Pakete. Ratet mal welche Anschaffung ich demnächst plane :-)

flattr this!

Category: Körperpflege 2 Kommentare »

2 Kommentare to “FETTE Totes Meer Salz”

  1. hühnerschreckNo Gravatar

    “Die heiltherapeutische Wirkung: Ich schlief wie eine Leiche. Und verschlief prompt.” – na, solange du nicht auch so gerochen hast … ;)

    aber ohne quatsch: salzbäder sind wirklich was gutes. ich mag ja das basensalz von jentschura wg. der therapeutischen qualitäten so gerne. aber das ist so teuer, das muss ich mit “normalem” salz (totes meer o.ä.) mischen.

    machst du dir noch irgendwelche düfte ins wasser, oder badest du in reinem salzwasser? mir fehlt der wohlgeruch beim salzbad immer etwas, weil ich bisher nix gefunden hab, das mit dem basensalz wirklich harmoniert …

    schöne grüße!

  2. andreeaNo Gravatar

    Ich habe das im Budni entdeckt, und mich gefragt was das basische denn so macht?! Es war mir aber auch zu teuer, allerdings stand daneben gleich ein Totes Meer Salz in “billig”. Das nehme ich heute noch mit um nachher zu baden. Ja, der Duft fehlt, aber da kann man doch einfach eine Öllampe ins Bad stellen. Oder einen Tropfen ätherisches Öl ins Badewasser. Wenn es von Primavera ist ;-)
    verschlafen habe ich bis zehn, darf man gar nicht sagen…


Hinterlasse einen Kommentar



CommentLuv badge

Back to top

     

© 2014 mybeautyblog | Theme Blass by 1000ff | Powered by WordPress