TAUTROPFEN Teebaum Balsam

Seitdem Tautropfen zu Annemarie Börlind gehört, haben sie sich aus den Öko-Schmuddelecke entwickelt. Und zwar in Richtung Anti-Age und Luxus, vor allem preislich!
Die Produkte mit DEMETER Zertifizierung waren nun noch nie günstig, aber sie sind ebenfalls teurer geworden und haben mich nie gereizt, bis auf das sündhafte teure Rosenöl.
Wenn man jedoch in der Drogerie steht und schon alles kennt und unbedingt was kaufen muss – warum nicht so eine Stinkesalbe?
🙂

Also, die Creme ist ein Balsam weil sie aus Ölen in Bienenwachs besteht. Der Vorteil: Keine Emulgatoren, keine Konservierungsmittel. Bienenwachs ist auch nicht komedogen. Der Nachteil: Manche reagieren allergisch drauf. Daher unbedingt einen Veträglichkeitstest machen, erst recht bei einem Produkt mit Teebaumöl.

Teebaumöl wirkt antibakteriell und hilft gegen alles: Gegen Blasen am Fuß (wirklich!) gegen Pickel, gegen Mückenbisse, gegen…den Partner, den es stinkt dermaßen unfreundlich (minzig-ölig-harzig) daß es echter Liebe bedarf in der Nähe einer Person zu sein, die besagtes Mittelchen gerade angewendet hat.

Hilft es wenigstens? Ja. Der Balsam ist nicht komedogen und muss sehr dünn aufgetragen werden, am besten auf feuchter Haut. Alle Pickel und Unreinheiten werden gekillt, doch Vorsicht – das Produkt trocknet bei längerer Anwendung die Haut aus, trotz der anfangs sich fettig anfühlenden Konsistenz. Doch gerade die fette Formulierung wirkt auch wunderbar heilend und macht die Anwendung angenehm, da man nicht das Gefühl hat sich die Haut abzuraspeln.

30ml haben mit knapp 17 Euro zu Buche geschlagen, was wirklich teuer ist. Für gelegentliche Benutzung ist der Tiegel auch zu groß, da müsste sich Tautropfen was einfallen lassen. Trotzdem lege ich es denjenigen ans Herzen, die eine nicht allzu harmlose Waffe gegen wirklich fiese Pickel und Entzündungen suchen.

2 Gedanken zu „TAUTROPFEN Teebaum Balsam

  1. Andreea, du bist ein verkappter Dermatologe;-)
    Deine zahlreichen Tipps zur Anwendung Öl vs. Pickel sind sehr interessant…ich denke ich muss es mal ausprobieren.
    Nachdem ich nämlich die Pille abgesetzt hab, verwandelte sich meine zuvor sehr trockene Haut in trockene Haut mit Unreinheiten…Ätzend.

    1. Ich habe das gleiche Problem, und daher alles am eigenen Leibe getestet. Das meiste ist schlichweg Vernunft und die Abneigung gegen Chemiekeulen, die erst wirken und dann alles schlimmer machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge