Der Eyeliner kommt zurück!

Lucia Pica von CHANEL hat es schon antizipiert, meine Leserinnen haben es schon antizipiert, und ich hole meine Tipps wieder aus der Mottenkiste hervor – Eyeliner ist verdammt schwierig, bis man ein bisschen Übung hat, der Effekt allerdings ist immens.

Katzenaugen mit übertriebenen Schwung: Nice, aber… vielleicht zu viel? Ich lebe in einer total spießigen, langweiligen Stadt, wo ich schon auffalle durch meine Haare, meinen Gang(sic!) und meine Kleidung, weshalb ich dazu tendiere, down zu dressen – geiles Denglisch.
Eigentlich möchte ich das nicht mehr, aber ich möchte die Grenze zwischen auffällig und verzweifelt gekonnt wahren. Ich bin kein Modepüppchen, ich habe Stil; ich bin keine Insta-Influencerin, ich habe einen Job (mehrere?!); ich bin nicht mehr Schülerin oder Studentin, sondern erwachsen – und langsam zehre ich mehr von “Ausstrahlung” als vom blanken, guten Aussehen… hihi!!

Eyeliner kann man aber auch entlang der oberen Wimpernlinie sehr dünn zeichnen, ggf. korrigieren, und dann mit Wimperntusche nacharbeiten. Das geht selbst mit meiner Allergie, und Eyeliner mit dünnem Pinsel gibt es bereits für wenige Euronen in der Drogerie.
Meiner ist nachfüllbar und von Kanebo, und kann sehr feine Linien zeichnen als auch einen dicken Strich.
Grundsätzlich gehört das zu den Produkten, die man nicht teuer kaufen muss, genau wie Wimperntusche und Puder.

Mein Tipp wäre, auf schwarz zu verzichten und zu grau und braun zu greifen, abhängig von der Wimpernfarbe.

Tadaa. Das war’s – der Rest ist nämlich Übung, da muss frau selbst durch.

5 Gedanken zu „Der Eyeliner kommt zurück!

  1. etwas mehr Übung braucht es mit einem feuchten Pinsel und Lidschatten. dafür ist die Farbauswahl riesig. ich (grüne Augen) liebe zB einen dunkelvioletten Lidstrich, übrigens auch durchaus breit.

  2. etwas mehr Übung braucht es mit einem abgeschrägten und angefeuchteten Pinsel und Lidschatten. dafür ist die Farbauswahl riesig. ich (grüne Augen) liebe zB einen dunkelvioletten Lidstrich, übrigens auch durchaus breit.

    1. Dann natürlich auch gel Eyeliner in Pott wie von Bobbi Brwon aber das ist echt nicht einfach. Hängt von der Augenform auch ab, ich kann nicht viel Eyeliner drauf haben, dann ist dünne Spitze angesagt. Bei großen Flächen ist es natürlich geil!! Ausserdem sind grüne Augen das schönste auf der Welt. Seufz.

  3. Ich bin tatsächlich (noch) totally addicted to Eyeliner, abends zum Ausgehen gerne auch in etwas oppulenterer Ausführung. Meine Freundinnen haben mich schon so oft belagert, wie ich das mache und welche Tipps ich habe und alles, was ich sagen kann, ist: “Jahrelange Übung!” Dann sind sie einen Moment lang frustriert und dann geht die Fragerei weiter, ob ich sie vielleicht auch mal so schminken könnte. 😀
    Den von dir erwähnten Eyeliner von Kanebo werde ich mir definitiv mal ansehen, da ich den noch gar nicht kannte. 🙂
    Celia kürzlich veröffentlicht..Aloe vera: Qual é o melhor produto em 2020?My Profile

  4. Hallo Andreea,
    finde ich super, dass der Eyeliner zurückkommt. Ich liebe diesen Kosmetikartikel, um die Augen zu betonen. Persönlich mag ich nicht nur klassischen Eyeliner in Schwarz oder Braun, sondern auch knallige Farben wie Grün, Violett oder Blau. Besonders blauer Eyeliner kommt bei braunen Augen (wie ich sie habe) besonders gut zur Geltung. Abends muss es natürlich Glitzer-Eyeliner in Gold oder Silber sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge