GUERLAIN Meteorites Voyage Compact de Luxe im Test

guerlain_meteorites_voyageManchmal ist es mit Make-up wie mit einem kurzen Verknalltsein: Man sieht etwas, findet es ganz toll, will es UNBEDINGT haben und stellt dann fest – ach ne, doch nicht.

So erging es mir mit diesem Puder – stolze 125 Euro soll es kosten, mitsamt der nachfüllbaren Dose. Leider ist der bunte Deckel aus Blech und das Muster aufgeklebt, wird also früher oder später abgegrabbelt aussehen. Die Dose kostet faktisch 80 Euro, die Nachfüllung bzw. das Puder knapp 40.
Sie ist sonst schön schwer, aber sieht nicht mal ansatzweise innen und teils auch außen so hochwertig aus wie auf den Bildern. Schade!

Kommen wir zum bunten Puderchen…

Ich fand das Puder ja auch toll – es schimmert sehr leicht und soll ausgleichen. Das tut es auch, allerdings bedingt mehr als ein stinknormaler Puder mit leichtem Glimmer wie ARTDECO oder MAC oder NARS es hat. Sehr auffällig fand ich den Duft – es duftet nach Veilchen. Inhaltstsofftechnsich ist das Puder ein Mix aus billigen Talkum, Konservierungsstoffe (Parabene) und Parfüm. Der Effekt ist wirklich nett, aber das Geld ist es nur bedingt wert.

Ich habe im Gesicht ein gutes Gefühl gehabt, hier und da hatte ich jedoch am Abend ein wenig verstopfte Poren – um es mal nett zu sagen.
Mittlerweile gibt es so viele Hersteller die Puder mit leichtem Glimmer anbieten, sogar Make-up – wie das CHANEL Vitalumiere…

Man muss auch nicht die bunten Kügelchen haben – aber mei, sie schauen scho’ fesch aus!

Da der Wunsch nach diesem Puder bei Herrn Mybeautyblog auf Verständnis stieß, kam er übrigens mit und sein Urteil lautete: Schrott (zumindest bezogen auf die Dose). Das heilte mich augenblicklich, denn er hat ein Auge für Qualität. Und damit ich die Dose schnell vergesse, ging es zum Juwelier.

Nikolausgeschenk?! Ich werde meine schönsten Schuhe blank putzen und vor die Tür stellen. Wer weiss…

Flattr this!

14 Gedanken zu „GUERLAIN Meteorites Voyage Compact de Luxe im Test

  1. Guerlain ist echt teuer, und die Qualität das Geld nicht wert. Ich habe zb den Tan Booster (Bronzer mit Pinsel im Samtbeutelchen). Angeblich soll er die Bräune boosten. Davon habe ich nichts gemerkt, Poren verstopft hat er auch, Pinsel ist kein Echthaarpinsel. Der Samtbeutel ist soo klein dass der Pinsel rausschaut.
    Das einzigst nette war dass der Puder schön riecht ach ja ich und er ist hart geworden und gibt kaum Farbe ab, wird also ewig halten, schön nicht?
    Aber ich mag Guerlain trotzdem, sie Präsentieren wohl ihre Produkte so dass es mich extrem anspricht. Manchmal siegt auch mein Verstand und ich kaufe dies und jenes nicht.

    lg

    1. Stimmt, GUERLAIN ist eher auf teuer und alte Frauen programmiert! Aber immer schick und toll verpackt… aber ich habe bislang nix gekauft und werde es auch nicht tun. Das viele Geld alsse ich lieber bei NARS da bekomme ich die beste Qualität, nach wie vor.

  2. Ich finde es ja echt schade, wenn etwas so verdammt teuer ist und dann kontraproduktiv wirkt!
    Verstopfte Poren müssen bei einem 40€-Puder echt nicht sein! Und wenn ihr beide diese Erfahrungen mit Guerlain gemacht habt, wird das wohl keine Ausnahmen sein.
    Außerdem sind 80€ für ein Blechdöschen mit aufgeklebtem Dekor meiner Meinung nach auch nicht gerade gerechtfertigt…
    Aber so lange es Menschen gibt, die das bezahlen…

    1. @AnnDee – wir lassen uns eben von Verpackungen verführen! Ich wollte tatsäshclih mal eine schöne Puderdose haben und nciht diese zerkratzte von Hauschka, die ich immer raushole. Auf der anderen Seite stehe ich zu Hauschka, aber sie sieht nun mal sehr abgebrabbelt aus. Da wollte ich mal was haben was mich lange begleitet. Übrigens ist Talc tatsächlich kein großer Freund meiner Haut. Puder daher gibt es bei mir nur von Hauschka, aber suchen tue ich trotzdem weiter was neues und schönes… 😉 Ich bin Jäger&Sammler!

  3. Ich möchte auch ein schönes Döschen aus der Handtasche rausholen. Und möchte vll mal die Estee Lauder Alligator oder After Hours Puderdose kaufen. Bis jetzt habe ich es aber noch nicht getan.

    1. Ich dachte auch schon an Esteé Lauder! Wo gibt es die eigentlich? Da sind die Podukte auch großartig. Nun ja, frau muss sich trösten dass es sowieso kaum einer sieht…

  4. Auf jeden Fall nicht an jedem Counter ich habe bei Douglas diesen Samstag nachgeschaut und nachgefragt, um sich das mal live anzuschauen. Hatten die aber nicht da (ach ne, was für eine Überraschung).
    Ich denke vll in exklusiven Parfümerien? Wie etwa Liebe zb. Aber da habe ich noch nicht gefragt.

  5. An EL-Countern müsstest du die doch finden, oder etwa nicht?
    Hmm, ich habe dieses Puderdosen-/ Taschenspiegel-Problem momentan irgendwie nicht, weil ich schon x davon geschenkt bekommen habe von Dior, YSL und Co. Man musste einst aber ordentlich Geld bei denen lassen, um das zu bekommen. Außerdem glaube ich, dass mittlerweile keine der Firmen mehr Gscheite Sachen verschenkt.
    Wenn ich mir aber mal wieder selbst eine schöne Puderdose kaufen sollte, dann nicht dieses hoffnungslos überteuerte Teil von Guerlain! Das ist einfach nur eine Frechheit und sein Geld nicht wert.

  6. Ach ja und die Guerlain Bronzer-Puder-Dose ist nach einigen Wochen schon kaputt gewesen wie diese billig Puderdosen wo der Spiegelteil von dem Puderteil abbricht. Und ich gehe wirklich gut mit meinen Schminksachen um, mein Chanelbronzer der 5 Jahrealt ist, ist ja auch noch nicht kaputt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge