CHANEL Les 4 Ombres Lidschattenquad 18 Kaska Beige

Nach dem Paris Fiasko musste ich mich trösten – und belohnen.

Bevor ich krank wurde, schaffte ich es immerhin noch in meine Stammparfümerie, wo ich wieder mal hervorragend beraten wurde. Nun ja, ich hatte schon ein Auge auf den Dior Serum Lippenstift geworfen (Testbericht folgt), und wie ich da rumtänzelte, fiel mein Auge auf die neue Chanel Kollektion.

Diese fand ich bis dato so langweilig, dass ich keinerlei Bilder gebracht habe – die Blogosphäre ist jedoch voll davon, und Swatches (Farbmuster) gibt es bei Karlasugar.

Liebe auf den erste Blick!

Die Farben sind sehr tragbar. Die Farben sind wenig glitzernd. Und sie sind gut pigmentiert, ohne zu schwer zu sein.

Zu einem nichtssagenden matten Beige, den man jedoch als Grundierung gut gebrauchen kann, gesellen sich zwei Brauntöne. Der matte Braunton ist ein kühler Ockerton, während das hellere und leicht schimmernde Braun unten rechts in der Ecke auf der haut dunkler und leicht rötlich ist.

Der dunkelste Ton ist braun-bordeaux mit Schimmer. Hört sich alles ganz schön “rot” an, oder? Nein, am Auge wirkt es selbst bei meiner Leichenblässe natürlich und hebt braune Augen sehr schön hervor. Keine Verheulte-Augen-Gefahr!
Der Trick dabei ist die Farben zart aufzutragen und gut zu verblenden, während der dunkle Ton entweder sparsam als Eyeliner dient oder aber für einen dunkleren Look komplett in Smokey-Eyes Technik verwendet wird.

Die Textur ist weder hervorragend noch schlecht, sie hält sehr gut und ist gut pigmentiert. Von “seidenweich” (Rubinstein) oder “butterzart” (Dior) kann hier jedoch keine Rede sein. Hier ist die Farbzusammenstellung eindeutig Trumpf!

Zu Hause fragte mich Herr Mybeautyblog wieso diese Palette der anderen Palette und anderen.. und anderen… so auffallend ähnlich sei 🙂

Tja, es sind eben die Zwischentöne!

Sobald ich wieder etwas fitter bin, werde ich auf alle Fälle ein Bild posten.

Ach, noch ein wenig Gemecker: Der offizielle Preis dafür ist 45 Euro, und da drin sind gerade mal 1,2 Gramm. Ein Shiseido Lidschatten mit vier Farben hat 2,5 Gramm, das von Helena Rubinstein hat 4×1,3 Gramm.
Rechnet das einfach mal um: So viel zum Thema Preis-/Leistungsverhältnis!

Zumindest gibt es Chancen diese Palette mal leer zu bekommen. Was für ein Trost…

Flattr this!

Ein Gedanke zu „CHANEL Les 4 Ombres Lidschattenquad 18 Kaska Beige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge