Der Tag des Kusses mit Burt’s Bees Lip Balm

Heute soll doch tatsächlich der Tag des Kusses sein – der 6.Juli. Wie alle Tage des “irgendwas” eine seltsame Geschichte, und immer mal Anlass für eine gekonnte PR-Aktion.

Burt’s Bees ist die Kultmarke in Amerika wenn es um natürliche Kosmetik geht. Naturkosmetik würde ich jetzt nicht sagen, weil die Amis wesentlich laxere Praktiken haben und die Zertifizierung sich erst noch mit weltweiten Standards durchsetzen muss. Kann sich nur noch um Jahrzehnte handeln…

Da ich mich bisweilen weigere im Amiland Sachen zu bestellen, bin ich dennoch sehr froh dass die drolligen Produkte, unter anderem auch Make-upEDIT: es handelt sich dabei um Lipglosse ausschliesslich, in Deutschland erhältlich sein werden. Von der PR-Firma habe ich das Burt’s Bees Produkt schlechthin bekommen, die legendäre Lippenpflege. Eine winziger Alutiegel mit Wachs, wie eine Miniaturschuhcreme, aber weitaus besser duftend.

Das Balm enthält ausschließlich natürliche Wachse und Öle und ist mit Pfefferminzöl parfümiert. Sehr angenehm bei dieser Hitze, ohne zu brennen oder aufdringlich zu sein. Wie ein Öko-Blistex. 8,5 Gramm kosten 3,95 Euro und sind auch in Stiftform erhältlich, wobei im letzteren viel weniger drin ist, nämlich nur 4,25 Gramm.

Das Döschen ist Kult 🙂 ich hoffe ich kann für Euch ein Bildchen und die Bezugsquellen herausbekommen 🙂

EDIT: Erhältlich sind Pflege für Gesicht, Körper und Hände sowie ein paar leichte Glosse bei Douglas, im KaDeWe und sogar in Apotheken, allerdings wie immer in den schickeren Läden 🙂
Außerdem hat Burt’s Bees eine sehr vielversprechende aussehende Handpflege, unbedingt testen!

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Der Tag des Kusses mit Burt’s Bees Lip Balm

  1. wie schön, dann fallen der Tag des Kusses und das 6 1/2-jährige von meinem Freund und mir auf einen Tag! ^^

    und Burts Bees muss ich jetzt natürlich auch mal ausprobieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge