PAULA’S CHOICE Clear Extra Strength 2% BHA Peeling

Zum Thema Hype: Ich habe es dann auch getan. Bestimmt erst nach zwei Jahren habe auch ich ein Säure-Peeling in Betracht gezogen, völlig verzweifelt über meine Akne. Überhaupt ein Produkt dieser mir unsympathischen Marke, dabei kann ich es nicht genau in Worten fassen, warum ich PC nicht mag.

Die Flasche ist nach dreiviertel Jahr fast leer. Ich würde sagen, das war ein echter Test!

Meine Akne und ich haben 25-jähriges Jubiläum dieses Jahr. Die Pigmentflecken dazugezählt, findet in meinem Gesicht regelmäßig Party statt. Unschön, ab von gängigen Schönheitsidealen, und zum Teil sehr ungesund durch regelmäßige Entzündungen. Narben sind das eine, Abszesse, denen man mit Skalpell begegnen muss, das andere. Ich habe alles durch.

Ich habe keine Wunder erwartet und war geduldig. Die Haut wurde reiner, wurde trockener; wurde wieder sehr unruhig, sehr trocken. Lokal verwendet sind Pickelchen sofort abgeschreckt worden, doch der Teufelskreis aus Verbesserung und Verschlechterung gefällt mir gar nicht. Die roten Narben sind beileibe nicht besser geworden, dafür aber haben tiefe Entzündungen häufiger keine Chance gehabt.

Worth the hype? Jein.
Ständig eingesetzt kann so ein Peeling nicht gut sein. Gar kein Peeling eigentlich. Es ist wie eine Verbrennung der Haut, und genau das will man ja auch mit dem extensivem Sonnenschutz, der ständig mühlenartig vorgebetet wird, vermeiden. Klar ist, dass die Hollywood Stars, die permanent lasern und chemisch peelen, nicht dreißig Jahre lang wie 40 aussehen werden…
Auf eine bakterielle Entzündung angewendet wirkt die Salycilsäure hingegen Bombe, dafür kann man sich allerdings für ein Appel und ein Ei was in der Apotheke mischen lassen.

Also – gelegentlich, ein wenig, ja, hm. Akute Akneschübe können abgemildert werden, aber die Dosis macht den Gift. Zu häufige Anwendung führt, siehe oben, zu einem Teufelskreis. Anwendung unterbrechen, Aloe Vera drauf, eincremen.

Und in einem zweiten Atemzug: Die Wundercreme, die sowohl Unreinheiten als auch Pigmentflecken vernichtet, Falten sowieso und mit Wirkstoffen nur so trotzt… hat fiese Pickel verursacht, allerdings erst ab der zweiten Anwendung.
Ich reklamiere selten eine Creme, aber das Teil ging diesmal zum Anbieter zurück! Danach hat es lange gedauert, um die Haut wieder „normal schlecht“ hinzubekommen.

Zum Thema Paula’s Choice: Die Deluxe-Proben finde ich klasse. Das eine oder andere Produkt ist sicher richtig gut, die Kombi von allen vielleicht noch besser, am Ende fühlt es sich aber an wie ahnungsloses und teures rumdoktorn. Für mich persönlich, wohlgemerkt.

Die Ursache zu bekämpfen scheint mir da interessanter als immer wieder an der Oberfläche herum zu schustern. Pickel kann man abdecken, aber ich will sie lieber weg haben… ich liebe meine Probleme 😀

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge