SHISEIDO Luminizing Face Color Starfish OR308 – Frische & Glamour

…nicht, dass es bei mir was helfen täte – aber sehe ich nicht gut aus? So ein paar Tage nicht schlafen (auf diesen Bildern bin ich seit einer Woche in etwa dauerwach, dank Post-Geburt-Glückshormone, die garantiert besser als Kokain wirken) und auch dank ein paar Tage nicht essen, was ich aber reichlich die letzten neun Monate tat. Dank Ehemann und dank Shiseido konnte ich aber ein paar freie Minuten für mich nutzen und mich schminken, mit lauter neuem schönen Zeug.

Der Neuzugang unter der Shiseido Blushes!

Während die Farbe im Tiegel less than spectacular aussieht, täuscht es nur Bescheidenheit vor. Das ist typisch Shiseido – denn die Magier von Glanz und Gloria sind endlich wieder da, mit großartigem Ergebnis. Bei diesem Rouge könnte man in Beautysprech sagen: Wenn NARS Orgasmus (DER Blush!) einen Künstler als Zwilling hätte: Hier ist er.

Ein dezenter Peachton mit sattem Gold, den man allerdings nur beim Overblushing als Effekt deutlich sichtbar machen kann. Dann aber oho – wie vergoldet scheinen die Wangen, ohne dass Poren und Rötungen betont werden. Also genau meins. Das Rouge enthält ausserdem keinen fiesen Rotstich, der ebenfalls Rötungen betont. Ich würde ihn sogar gerne großflächig aufgetragen sehen, wie einen Bronzer, denn der ungemein schmeichelnde Glanz bricht so gekonnt das Licht, es ist die reinste Freude! Textur klar, perfekt, der Pinsel ist sogar benutzbar, habe ich sogar mitrumgewerkelt auf den Bildern (hatte es eilig, ne…)

Warum Shiseido immer so lange mit neuen Sachen wartet, ist mir schleierhaft, aber wenn sie endlich da sind – GEIL. Wie immer total unterschätzt, dabei erfüllt Shiseido das A und O meiner Kriterien: Bekommt man fast überall, die Qualität ist ein Traum, und die Sachen sind so basic als auch sophisticated gleichzeitig, lassen sich immer kombinieren und sind für jedes Alter (besonders jenseits von äh… 40-50) schmeichelhaft…

Bitte achtet nur auf die Farben, ja…

Oben als Swatch der Mono YE306, ein Eidottergelb mit einem Hauch Gold (dürfte frau aus der Werbung vor ein paar Jahren kennen?!) Darunter, dick drauf, der Blush – achtung Gold!

Ich trage dazu die neue Shiseido BB Creme diesen unglaublichen gelben Lidschatten, den Dick Page, der Visagist von Shiseido, mal irgendwo verfrühstückt hat und mich echt brennend interessiert hat. Eidottergelb – das geht? Das geht! Die Wirkung ist der Hammer, und muss bei blauen Augen der reinste Sex sein. Dazu aber später mehr, zum Thema: How to wear pastell (wir wollen ja ein wenig Fashion Victim sein und dem Frühlingstrend Pastell ebenfalls ein wenig frönen…).

Wei schreibt sich jetzt Pastell? Pastel? ich habe keine Lust das nachzuschauen…

Flattr this!

6 Gedanken zu „SHISEIDO Luminizing Face Color Starfish OR308 – Frische & Glamour

  1. Pastell (kurzer Vokal, da doppelter Konsonant dahinter) ist richtig -obwohlich das Rouge selbst nicht pastellig finde. Habs mir schon im Laden angeschaut und sofort NARS Orgasm im Kopf gehabt, der bisher noch nicht in meinen kleinen Grabschehändchen gelandet ist – ich kaufe Schminke nur ungern im Internet. Ausserdem hat Orgasm deutliche Schimmerpartikel (um nicht zu sagen: Flitter!- bemängeln sehr viele Frauen jenseits der 30) und die Version von Shiseido ist so hauchzart, dass ich echt dreimal reinpatschen musste, um das Gold zu entdecken.

    Ich fürchte, ich muss jetzt zuschlagen – sieht wirklich super an dir aus. UND ich habe kein pfirsichfarbenes Rouge. Sowas braucht frau doch, oder? 😉

  2. Du siehst absolut zauberhaft aus! Lass‘ Dir bloß nichts anderes einreden.

    Auf diesem Wege nochmal: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eures super süßen Sohnes! Ich freue mich sehr für Euch, bin froh, dass alles gut gegangen ist und ihr Beide gesund seit und hoffe, dass dies auch immer so bleiben wird:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge