HELENA RUBINSTEIN Lash Queen Celebration

Ich bin ja eher der Lancôme Mascara Fan – der Witz ist: Kommt alles aus dem gleichen Stall, ob Rubinstein, Armani oder Lancôme, es ist alles L’Oreal. Dennoch unterscheiden sich die Produkte. Was Mascara betrifft: Wenn einer der drei genannten Namen drauf steht, kann man nix falsch machen.

Ergattert hatte ich “nur ” einen Tester dieser Mascara, dabei bin ich gar kein großer Rubinstein Mascara Fan. Die sind gut, gerade die wasserfesten, aber ich hatte immer so meine Probleme mit den Bürstchen.

Hier nicht – und das Ergebnis gefiel mir sehr gut, sehr schwarz, ein sehr feiner Schimmer, gute Trennung und laaange Wimpern. Ich habe sie sogar wieder problemlos abbekommen, was bei mir definitiv ein K.O. – Kriterium ist. Was nicht mit warmen Wasser und meiner üblichen Reinigung abgeht, kommt mir nicht ins Haus. Punkt.

Jedenfalls reichte die Begeisterung aus, um dieses schöne Stück kaufen zu wollen, denn Abwechselung tut ja gut und dieses feine Glimmen, kaum sichtbar, hat mir doch gut gefallen, mal etwas anderes…

Unbedarft und blöd wie ich bin gucke ich also bei Douglas und kriege Schnappatmung: 33 Euro!! 33 Euro! Für eine Mascara!

Ich bin ja als Betreiberin eines Beautyblogs, das sich mit Luxusprodukten befasst, nicht gerade für Geiz bekannt – schon gar nicht sich selbst gegenüber. Ich gebe viel Geld aus, und kaufe nie-nichts aus der Drogerie, aber hier blieb auch mir mal die Spucke weg. Klammheimlich hat man also wieder die Preise angezogen, und auch wenn man die Mascara auch ein paar Euronen günstiger ergattern kann, ist das für mich einfach keine Preispolitik mehr.

Vieles ist teurer geworden, die Dior Paletten zum Beispiel, die Lancôme Lippenstifte sind über 33 Euro – und langsam fängt frau dann doch auszusortieren. Erst ein Produkt, dann die gesamte Marke…

Also – schönes Produkt, gnadenlos überteuert (ach ja, die Verpackung ist gülden, na sicher…) – und leider für mich einfach ZU teuer.

Irgendwo ist auch mal Schluß.

Flattr this!

4 Gedanken zu „HELENA RUBINSTEIN Lash Queen Celebration

  1. Ich war so leichtsinning, mir die Lash Queen als Nachfolgerin der Lancome Doll Eyes zu kaufen, weil mir die Farbtiefe so gefiel und weil ich eine Allergie gegen Phenoxyethanol habe, das in fast allen hochwertigen Mascaras drin ist. Aber soooo toll finde ich sie gar nicht, denn sie bleibt nicht da, wo sie hingehört: auf den Wimpern, sondern verteilt sich rundherum und zerstört mein restliches Gepinsel. Darum werde ich sie zurückbringen!!Abgesehen davon ist der Preis wirklich ein Wahnsinn.

  2. Kaufe nur noch in der Müller Parfümerie, da ist alles mindestens 20% günstiger. Für einen Guerlain Lippi zählt man nicht 39 sondern 31 Euro…

    Aber unverschämt ist das alles und keine Grenze nah oben – obwohl Performance-mäßig Grenzen erreicht werden und irgendwann alles nur noch Prestige-mäßig teuer ist.
    Schnikki aus dem Beautydschungel kürzlich veröffentlicht..Legales Hanf-Wunder – mit The Body Shop Henf Intense Hand ButterMy Profile

    1. Also wir haben jetzt auch einen Müller, aber günstiger ist der nicht, ich gehe da schon in meine Stammparfümerie, bloss ist die winzig. Bestellen dann aus der Hauptfiliale in Hamburg, aber gucken kann man dann schlecht.

  3. Nee,
    das ist mir auch definitv zu teuer.
    Mein Favourit ist : max factor false lash – günstig und gut.
    Ein Lippenstift darf bei mir gerne mal über 20€ kosten, da habe ich länger etwas davon und da erkenne ich auch den einen oder anderen Unterschied.
    Aber Mascara ist schnell leer und meine Töchter haben auch einen hohen Verbrauch… 😉
    LG
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge