VERLOSUNG – and another one… featuring Sisley and Burberry

Das geht diesmal als Paket heraus – wer das Glück hat, ganz anders auszusehen als ich, nämlich blond und blauäugig, sollte hier ganz schnell ein Kommentar hinterlassen und sich an den drei schönen Preziosen gütlich tun, die ich hier zusammengepackt habe. Und ja, ich werde nicht satt es zu sagen, alles zum zehnten Geburtstag des Blogs!

Eine wunderschöne Burberry Palette, einen Topseller von Sisley mit meiner Glückszahl vier und der limitierte Monsterbronzer von T.Le Clerc…! EDIT: Der TF Lidschatten ist schon weg, der ging extra.

Auch diesmal müsst Ihr nur ein Kommentar hinterlassen. Gerne nehme ich ein Buchtipp entgegen. Euer liebstes Buch: Trivialliteratur, Schmöcker, Frauengedöns, etwas, was man nicht öffentlich zugäbe zu lesen… hehe.

Flattr this!

29 Gedanken zu „VERLOSUNG – and another one… featuring Sisley and Burberry

  1. Und Nietzsche weinte von Irwin Yalom, kan ich Dir sehr empfehlen ich blondeblauäugige Leseratte. Ist eine Mischung aus Psychologie, Frauengedöns😜 und Philosophie, einfach “herr”lich.

  2. Eine total unterschätze Reihe ist meiner Meinung nach die Imperator Reihe von Conn Iggulden. Ich hatte das Gefühl, die Geschichte hätte tatsächlich genau so sein können. Ich mochte besonders, dass die Charaktere nicht so schwarz-weiß gezeichnet wurden. Auch wenn nicht klassisch Literatur, ich mag alles von Flix, besonders “da war mal was” und “schöne Töchter”, seine Geschichten können so leicht sein, dann wieder sehr rührend, ab und an traurig und manchmal ganz banal.

  3. 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden ist anscheinend sehr polarisierend, aber ich fand es eine gute Sommerlektüre und kann es empfehlen 🙂

  4. Blond und Grünäugig wie ich bin, mache ich doch glatt mal mit.
    Sibylle Berg: das Neue und die Bücher davor, auch gut:
    Lisa Kränzler: Nachhinein oder Katharina Hartwell: Das Fremde Meer.

    🙂

  5. ich habe das Rosie-Projekt von Graeme Simson im Urlaub verschlungen. Der Hype darum ist bei mir etwas spät angekommen (1jahr zu spät), aber es ist ein wunderbares Buch über die Liebe-nicht auf die kitischige Art, sondern klug geschrieben und humorvoll. Sehr lesenswert.
    Glückwunsch übrigens zum Bloggeburtstag-deiner ist mir der Liebste!
    Lg Tine

  6. Trivial, aber nichts zum nicht-öffentlich-zugeben: die Tales of the city-Reihe von Armistead Maupin.

    Und zum Schämen auch noch was: von Sophie Kinsella Twenties Girl. Ich hab es auf Englisch gelesen um mir wenigstens einen Rest Würde zu bewahren… 😀

  7. ich mach nicht bei der verlosung mit – aber buchtipps habe ich trotzdem. für sci-fi-fans, die sehr gut englisch können: “the laundry files” von charles stross – mehrere teile über eine mi5-artige spezialeinheit in london, die alienaktivitäten mit magie (angewandte mathematik) bekämpfen. sehr spannend, sehr schlüssig, sprachlich geschliffen, ich hab an so abstrusem zeug sehr viel spaß.
    sehr solide englischkenntnisse sind aber wirklich sinnvoll, stross rührt sehr gern antiquierte perlen wie “demesne” (= land, grundbesitz) in seinen erzählfluss. und mathematische fachbegriffe. allerdings hab ich mir da das nachschlagen gespart, und es tat dem leseverständnis keinen abbruch.

    für space-opera-freunde: neptune’s brood, auch von stross. (selber hinweis zur sprache wie oben.)

    feministische comicfans kommen bei “the rat queens” von curtis wiebe voll auf ihre kosten.

    wer gar grauslige krimis mag und nicht vor einer vielschreiber-autorin unter pseudonym zurückschreckt, der sollte in die “in death”-serie von k.d. robb reinsehen. jeder krimi steht und geht durchaus für sich alleine, aber die serie spannt einen großen bogen über das leben der haupt-protagonisten. ich verschlinge die bände praktisch immer mit maximaler lesegeschwindigkeit 😀
    wer die auf englisch lesen mag (weil es da sehr viel mehr zu lesen gibt): die bücher sind sprachlich keine herausforderung.
    warnung: robb ist ausgesprochen blutig (zu beginn der serie geht es noch, sie steigert sich aber). expliziten sex gibt es auch.
    nix für zarte gemüter.
    die dame (also robb) schreibt als “nora roberts” auch in der romantikschiene, auch da am laufenden kilometer (=viele, viele bücher und serien) – aber so bodice ripper sind mein ding nicht, dazu kann ich also keine empfehlung abgeben.

    viel spaß beim schmökern!

  8. Ich fühle mich angesprochen! Und empfehle wärmstens ganz trivial trivialer am trivialsten die Vorlage zu outlander: Feuer & Stein von Diana Gabaldon.
    Lieben Gruß

  9. Hübsche Schätze verlost du da :). Meinem Teint werden die Sachen zwar weniger stehen aber mein blondes Schwesterherz würde damit bestimmt noch hübscher aussehen.

    Ein Buch, das mich unerwarteterweise gefesselt hat ist “Das Kartengeheimnis” von Jostein Gaarder. Eigentlich ein Jugendbuch, trotzdem auch für Erwachsene sehr schön zu Lesen. Man muss sich dem Buch allerdings hingeben und so manche Eigenheiten dieser Welt annehmen, um es vollkommen genießen zu können.

  10. I’d rather dance with you than talk with you
    So why don’t we just move into the other room
    There’s space for us to shake, and hey, I like this tune

    Even if I could hear what you said
    I doubt my reply would be interesting for you to hear
    Because I haven’t read a single book all year
    And the only film I saw, I didn’t like it at all…

    Das trifft es bei mir leider im Moment. KEIN EINZIGES BUCH GELESEN DIESES JAHR! Oder zählt die kleine Raupe Nimmersatt? Und Drache Kokosnuss???

  11. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich empfehle Thomas Lehr : 42
    Ein science-fiction- Roman für sehr fortgeschrittene Leser.
    Und Dschingis Aitmatov
    Und Cees Nooteboom

  12. Alles Gute!! 🙂
    Sehr interessant fand ich das Buch “Do No Harm” von Henry Marsh – ein Neurochirurg, der über sein Leben und seine Fälle schreibt, sehr spannend und auch oft sehr einfühlsam. Ansonsten das populäre, aber sehr schöne “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green.

  13. Ich blond und grün-/neuerdings grauäugig (früher war der Anteil mal blau… ist ja wie bei Haaren!!) und versuche mein Glück!
    Eins meiner alten Lieblingsbücher ist Ken Folletts Klassiker “Die Säulen der Erde”. Aber ich lebe und atme für “A Song of Ice and Fire” von George R.R. Martin (woraus dann die Serie “Game of Thrones” entstanden ist – die Bücher sind 10000000mal besser). Und gerade habe ich ein Buch fertiggelesen, was mir auch ganz gut gefallen hat: “Grimms Erben” von Florian Weber (Schlagzeuger von Sportfreunde Stiller).

    Was liest Du denn gerne so?
    Elissar kürzlich veröffentlicht..… Wochenrückblick KW32 2015My Profile

  14. Straßenköterblond müsste ja auch gehen, oder?
    Ich empfehle Dir mal die Bücher von Arto Paasilinna, wenn Du auf etwas schrägen Humor stehen solltest.
    Viele Grüße, die Alex

  15. Ich lese ohne gehobenen intellektuellen Anspruch, also eher zur Unterhaltung – und dafür fand ich “The Girl on the Train” ausgesprochen gelungen.

  16. Schöne Sachen hast du da wieder rausgesucht!

    Besonders den Sisley schmachte ich schon lange lange an… Mal sehen vielleicht habe ich ja Glück – ich freue mich aber auch für jede andere die diese schönen Sachen bekommt!

    Ich bin gerade von den Eberhofer “Krimis” von Rita Falk gefangen (ich wohne auch im bayerischen Sprachraum). Ich verschlinge gerade ein Buch nach dem anderen, liest sich locker flockig auch mit Kind daneben…Winterkartoffelknödel, Dampfnudeblues und Schweinskopf al dente habe ich schon gelesen!

    Auch bei Hitze keine große intellektuelle Herausforderung.

  17. Ich empfehle:

    Der Hase mit den Bernsteinaugen von Edmund de Waal

    Für mich stimmt da alles: intelligent geschrieben, gutes Thema, unterhaltsam und interessant.

  18. Na da versuch ich auch mal mein Glück. Ich kann “Die Henkerstochter” von Oliver Pötzsch empfehlen falls du was historisches möchtest. Für den Strand zum leise vor sich hinkichern, erblickt mein Auge grad “The Queen and I” im Bücherregal. Und wenn du eine Serie anfangen möchtest, dann empfehle ich die John Rebus Serie von Ian Rankin.

  19. Weder wirklich blond noch blauäugig lasse ich Dir meinen Buchtipp da. DER MARSIANER von Andy Weir. Ich sollte noch erwähnen, dass SF normal nicht so meins ist, aber der Marsbewohner hat mich gefesselt und zwar so, dass ich mich schon heute auf den Kinofilm freue. Nachdem ich heute morgen den Trailer ansah, MUSS ich den Film in 3 D sehen…aber zuerst das Buch, wegen der Phantasie 🙂 Liebe Grüße, Bärbel ☀️
    Bärbel kürzlich veröffentlicht..Eine Spitzenidee zur Sommerparty – LACE PANTS and CHANEL BAGMy Profile

  20. Das sind tolle Produkte, die du da verlost.
    Blauäugig bin ich (oft im wahrsten Sinne des Wortes :D) aber nicht blond, sondern braunhaarig. Zartere Töne passen daher trotzdem gut zu mir.

    Zuletzt gelesen habe ich das Buch: “Ein ganzes halbes Jahr” von Jojo Moyes, welches mich ziemlich berührt hat.

  21. Einmal im Jahr lese ich die vier Bände Von Tad Williams “Das Geheimis der großen Schwerter”. Spannend, mit überraschenden Wendungen, streckenweise witzig und mit ungewöhnlicher Personenkonstellation. DIe literarisch bewanderte Leserin kann die zahlreichen Verweise auf die Literaturgeschichte entdecken.Ich bin jedes Mal erstaunt über neue Details.
    Weil ich aber auch Fachbuchfan bin: “Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent. Eine Geschichte des neonliberalen Europa” ist nicht nur als Titel ein echter Brocken. Es liest sich aber wirklich gut. Dauert aber. Ehe das ich es vergesse: Bloggeburtstag! Auf die nächsten Jahre…!

  22. Blaue Augen, blonde Haare wie mit 6 Jahren ( der Friseur leistet da ganze Arbeit ). Da bin ich ja voll in der Zielgruppe…
    Ich lese zur Unterhaltung und um mich nach anstrengenden Tagen zu entspannen, ohne intellektuellen Anspruch! Ich lese viel, meistens Thriller.
    Bin gerade mit Girl On The Train fertig und lese momentan von Sharon Bolton ” A Dark And Twisted Tide “. Alle Bolton Bücher haben London als Kulisse, dass mag ich sehr! Rosie Project / Effect mochte auch der Ehemann, der oft laut gelacht hat.
    Alles Gute zum Bloggeburtstag liebe Andrea!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge