Pflege für den Busen

…ja. Büstenpflege, wie es so schön heisst, wird ja von einigen Firmen angeboten, ist aber scheinbar nicht so der Renner. Ist ja auch komisch zu bewerben.

Die Brust wird nur durch die Haut un einen hoffentlich gut sitzenden BH gestützt – da ist Pflege ganz wichtig. Wer ein Baby bekommen hat, gestillt hat oder auch nicht, sollte sich erst recht drum kümmern. (Ja, es ist irgendwie ein heikles Thema, wie soll man darüber reden, hm hm hm.)

Was hilft: Kühle, sanfte Dusche. Macht kein Schwein, also nehme Frau ein sehr mildes Gesichtswasser (ich bevorzuge eines von Santaverde), das womöglich eine kurze Weile im Kühlschrank war. Zur weiteren Pflege eine kühlenden und straffende Pflege, die möglichst leicht ist. Da greife ich zur Revitalpackung von Dr. Hauschka, die auch nach einem Sonnenbrand empfohlen wird. Alternativ ist eine unparfümierte After-Sun Pflege eine gute Wahl – viel Feuchtigkeit, kühlend, pflegend. Da gibt es von Clinique über Shiseido bis zu Dr. Hauschka wieder eine große Auswahl je nach gusto.

Und für alle Damen da draussen: Kauft Euch einen anständigen Sport-BH bevor ihr joggen geht. Ich sehe soviele “wogende” Brüste, das tut mir regelrecht schon selber weh. Und lieber in zwei teure BHs investieren, die was taugen, als zehn, die nix taugen. Und ja, ein Fachgeschäft für Wäsche empfehle ich Geizhals ausnahmsweise mal auch, da kommt man wenigstens mit einem passenden Teil raus. Investier in Dein Körper, Baby!

*klugscheissmodus off*

EDIT: Übrigens ist es wirklich gut, sich regelmässig um seinen Busen zu kümmern und damit gleichzeitig die Brust abzutasten – die beste Vorsorge ist die, die auch tatsächlich stattfindet (die für gesetzliche krankenversicherte stattfindende Prophylaxe ist nämlich zu wenig).

Flattr this!

4 Gedanken zu „Pflege für den Busen

  1. Ich versuche ja immer abzutasten, ist aber völlig sinnlos – fur mich fühlt sich das ganze Drüsen/Fettgewebe knotig an, würde nie merken, wenn da wirklich ein Knoten wäre. Ärztin sagt, alles ok, ich denke: nur Knoten drin…

    Ansonsten pflege ich meist mit demselben Zeug, das ins Gesicht kommt. Nur selten mal extra Büstenpflege gekauft. Von Balea fand ich gar nicht übel!

    LG
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht..Burt’s Bees Ultra Conditioning Lip Balm [Review]My Profile

  2. Ich durfte mal einen Knoten in einer fremden Brust tasten. Er war ganz hart, wie ein Abrikosenkern, und lokalisiert. Ich denke, so etwas fällt bei den ganzen gewebigen Knötchen sofort auf.

    Zur Pflege habe ich noch nie was spezielles genommen, meist die Cremes, die halt weg mussten. Den Tipp mit dem gekühlten Gesichtswasser finde ich gut, muss ich unbedingt ausprobieren.

    1. Lena: Gruselig, aber guter Hinweis, die kleinen Knötchen sind es also nicht. Richtig hart… man muss ja auch in der Achselhöhle abtasten, da ist auch gerne was. mache ich ehrlich gesagt aber auch nicht, habe riesige nagst davor, meine tante ist elendig dran verreckt. vogel strauß methdoe, aber natürlich regelmässig vorsorge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge