Haariges Drama

Was sagt mir das, wenn meine LeserInnen meine Haare doof finden? Und ich meine Haare DOOF finde?

Heute morgen saß ich bereits (ohne Termin) meiner lieben Friseurin auf dem Schoss. Schlechtes Gewissen. Angst. Sagt sie was? Soll ich nicht gleich woanders hin? Was sagt sie dann?

Sie grinste sich einen – sie ist die erste Friseurin bei der ich seit Jahren bin; sie ist cool. Sie ist übrigens tätowiert und ziemlich gothic-mässig gekleidet, während ich wie der letzte Spießer gekleidet bin. Trotzdem kann sie Menschen immer gut einschätzen – sie verpasst mir immer Haarschnitte, die irgendwie anecken. Anders sind. Extrem.

Tja, was soll ich sagen – sie hatte mich quasi erwartet. Sie grinste, schnitt die Haare wieder “parisienne” hin und
meinte nur: Das passt am besten zur Dir. Dieses Extreme.

Wieso weiß man selbst immer am wenigsten was zu einem passt? Bin ich die einzige?!

Danke Euch fürs Feedback. Und ein Photo gibt es natürlich demnächst auch.

Flattr this!

8 Gedanken zu „Haariges Drama

  1. NEIN, du bist bestimmt nicht die einzige! Während ich meinen Freundinnen gute Ratschläge gebe und damit oft richtig liege, stochere ich bei mir selbst im Nebel, sei es Haare oder Farben, die mir stehen oder eben nicht… Du hast Glück mit deiner Friseurin! Jedenfalls bin ich auf das Foto gespannt 🙂

    1. Meine Friseurin ist klasse! Aber das Photo wird ein wenig dauern, denn nicht nur meine Haare sind doof, sondern auch meine Haut ist gerade mal wieder ausgetickt (war ich dioch neulich bei McDoof und habe ein Kalorienberg gegessen, weisst schon;-) und das muss man nun niemanden antun. Daher – demnächst, und in schön!

  2. Habe bei der Sonntagsumfrage nicht mitgemacht hätte aber auch gegen diese Variante optiert. Edel steht dir deutlich besser als strange!!! Sorry Dotti. Wenns jetzt wieder so aussieht wie auf den Bildern mit Brille ist alles i. O. Züchte weiter am blonden Bob aber auch wenn die Grundlinie mittlerweile stimmt muss noch viel zipfeliges vom ehemaligen Raspelschnitt rauswachsen. Ich weiß was mir steht bin aber sehr experimentierfreudig, dass führt dazu, dass ich mich permanent irgendwie im Übergang befinde und nie bei einer Frisur wirklich ankomme. Dann ist sie mir meist schon wieder langweilig.

    1. @Ira: Danke, wurde auch nachgebessert 🙂

      @Bine: Bingo – experimentierfreudig bin ich auch, und dann muss ja quasi immer was Neues her. Das ist manchmal halt nicht so gut, hat man ja jetzt gesehen.

  3. habe im gehabten jahr erstmalig seit 10 (!) jahren wieder mehrfach geld beim friseur gelassen, hab dabei “meine” friseurin gefunden und bin mit dem ergebnis froh. das ist sooooooo viel wert!
    am ende läufts eben immer drauf raus, dass man sich selbst gefallen muss. und wenn dir dein neuer look gefällt – großartig. ich bin schon sehr, sehr gespannt auf neue bilder! (die letzte frisur fand ich auch – ähm, wo waren die dekokissen? *lach und wegduck*)

    herzliche grüße aus dem winter wonderland westsachsen von frau hühnerschreck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge