HERMÉS Galop d’Hermés ab heute erhältlich

…allerdings nur als Parfum?! im nachfüllbaren Flakon für 50ml jeweils 250 Euro.

Damit ist der Duft etwas exklusiver angedacht und wird entsprechend vermarktet: Im Boutique und ein paar Luxus-Kaufhäusern/Parfümerien.

Ich hoffe ich komme bald mal nach Hamburg! Wenn ich meine Kalorien nicht bei Juwelenshopping verbrate, ist ein Ausflug in die Hermés Boutique sicher. Und die Frage ob ich 150 Euro für Tom Ford Fleur de Chine ausgebe oder 210 für eine sichere Bank namens Rose Ikebana. Oder doch lieber ein neues Tuch?

Wie ich mich kenne, versuche ich vernünftig zu sein und gehe mit leeren Händen und frustriert nach Hause. Der Ehemann rollt jetzt schon mit den Augen…

Flattr this!

4 Gedanken zu „HERMÉS Galop d’Hermés ab heute erhältlich

  1. *hm* immer diese entscheidungen. ich lasse mir gerne reichlich proben geben und nebel dann hier solange damit herum, wie ich kann und wenn sie alle sein, jaule ich verstärkt, bis eine pulle hier steht. und meine kalorien werden dann zu seide.

  2. Ich hatte heute zufällig die Gelegenheit, den Duft ausführlich zu testen. Der ist schon sehr gut: ein prickelnder Auftakt; Vorfreude, auf das, was kommt. Galopp finde ich als Titel blöd, der Duft verkörpert für mich eher eine sehr klassische Eleganz, die ich mit Catherine Deneuve oder Katherine Hepburn assoziieren würde (das hat rein gar nichts mit Alter zu tun). Ich könnte auch schreiben: eher eine kleine graue Perle im Ohr als einen fetten Brilli.
    Die weitere Entwicklung des Duftes ist sehr gleichmäßig und extrem gut ausbalanciert. Ebenso vorbildlich ist die Haltbarkeit. Heute morgen gegen elf aufgesprüht, herumgelaufen, getippt, gelesen,gegessen und ich nehme ihn immer noch war.
    Ob ich ihn kaufen würde? Nein: erstens zu teuer, zweitens zu teuer und drittens: dem kleinen Musterschüler fehlt ein Hauch von Renitenz. So einnehmend, so elegant, so wohlgeraten – und kein bißchen schwarze Seele. So schade…

    1. Liebe Anne, klingt ganz anders als mein Fave Kelly Caleche aber vom “Typ” her ähnlich. Ist auch Rose und Leder. Mir ist es auch zu teuer, bei 150 Euro ist Schluss, denn ich habe ja nicht nur ein Duft, sondern, ähm, ja, und gerade in der dreistelligen Preisklasse werden es immer mehr.

  3. Wer das glaubt, wird selig ( von wegen mit leeren Händen wieder in die Provinz) 😌 Sag, wie riecht denn Hermes? Ich hätte da nämlich einen evt. Direktheit in der ” zentrale” = Paris! Und zu fleur de chine: ich bin am 19.10. in Düsseldorf, könnte für dich shoppen gehen 😊…..

Schreibe einen Kommentar zu Bärbel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge