SHISEIDO Dual Balancing Make-up I20 – Herr Ober, einmal ein Helles!

Übertreibe ich, wenn ich sage dass dieses Zeug hart an der Perfektion grenzt? Ja, sicherlich, witzigerweise dürfte das Produkt hier das Pendant meines erstes Make-ups sein – so knapp 20 Jahre her. Doch damals gab es eine sehr viel hellere Farbe, die in Deutschland leider nicht mehr erhältlich ist. Die Nachfrage ist nicht da. Tja, und das schlimme ist – es stimmt! Clarins nimmt den hellsten Ton von der Foundation XY auch raus – verkauft sich nicht (der Blasse Schimmer weiss da Bescheid).

Superleicht, sehr gut aufzutragen, weder matt noch glänzend, und dazu haltbar.

Gut, da wäre der Glasflakon ohne Spender und mit großer Halsöffnung. Für mich okay, ich hätte aber nichts gegen eine leichte Verpackung mit spitzer Öffnung zum exakten Dosierung – so wie vor 20 Jahren:-).

Ich wäre mit dieser Foundation noch glücklicher als mit den anderen, wenn sie heller wäre – Shiseido, einmal ein helles, bitte!

Das Photo habe ich am Ende des Tages gemacht, wie immer – so sieht die Foundation nach 10 Stunden und ohne Puder aus – dünn aufgetargen. Frisch drauf ist der wundervolle Nude Lidschatten BE701 und der ebenso wundervolle Lippenstift in RD305.

Meine aktuelle Obsession ist Foundation – ich finde mich damit ab, dass ich entweder Pigmentflecken trage oder diese übermale. Und die eierlegende Wollmilchsau unter den Foundations ist einfach immer wieder eine Herausforderung!

Hier seht ihr einige als Swatch. Von oben nach unten, dick aufgetragen und bereits nachgedunkelt – so erkennt man ob es beige oder orange oder gelb wird.

Am besten passt für mich die oberste, Shiseido I00 Refining Foundation, die ein Tick zu hell ist möchte frau meinen. In Wirklichkeit sieht meine Haut unter den Pigmentflecken genauso aus.

Shiseido Perfect refining I00, Clarins Long Tenue 103 Beige, Shiseido Foundation Stick I20, Shiseido Dual Balancing I20

und weil das nicht alles gewesen sein kann – La Mer. Genau die! Ich bin am testen, doch um auf Nummer sicher zugehen, macht es meine Freundin auch. Ich sage nur: Photoshop-Effekt.

Flattr this!

9 Gedanken zu „SHISEIDO Dual Balancing Make-up I20 – Herr Ober, einmal ein Helles!

  1. Ich hab mir vor kurzem die dior skin forever geholt in der hellsten Farbe – die ist wirklich schön hell. Über shiseido habe ich mich auch etlichfach aufgeregt…

  2. erst dachte ich “krass, jetzt dreht sie völlig ab – la mer foundtion für 80 taken” Mein zweiter Gedanke war dann aber “lieber die beste foundation kennen und dafür mal ‘etwas’ mehr ausgeben, als sich ständig durchprobieren und zig halbleere Flakons rumstehen haben. Also teste dich weiter bis zur Perfektion und dann ist langsam mal schluss, wenn du mich fragst 😉 obwohl wir damen und sicherlich die die-hard Beautyblogger unter uns testen selbst noch darüber hinaus 😉 viel spass dabei! liv

    1. Ach so ich habe auch einen Lippenstift für 50 Tacken und ein Kleid für 800 Euro – klar muss man sich fragen aber das muss man im Verhältnis zum Einkommen und Lebensstil sehen 🙂

  3. Aber hej, jetzt hast du ‘ne foundation die prima im Verhältnis steht zum Kleid und Lippenstift 😉 und wofür Leute ihr Geld ausgeben ist ja wohl immer noch jedem selber überlassen :0 lg, liv

    1. Hihi das ist zum Thema welche Stufe man erreicht hat – ich habe nur ein so ein Kleid und weiß jetzt dass man es nicht wirklich braucht… ich habe einzelne gute Stücke und mixe mit Öko. Allerdings gehöre ich zur Masse stattKlasse Fraktion und habe den kleinsten Kleiderschrank im Bekanntenkreis 🙂 Aber ich stehe dazu eine Luxusschlampe zu sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge