6 Gedanken zu „Das erste Mal: Käsekuchen

  1. wo ist hier der ‘like’ button? und da man in deutschland ja wohlbekanntlich lange kind bleiben darf und viele aus meiner generation (oh man klingt das alt) erst mit 7 in die schule kamen (inschliesslich mich) sage ich “lass dir zeit und geniesse das kind sein so lange es geht’ . ausserdem ist ein 6 jahre alter blog in der szene wohl eh eher senior als junior in spe 😉 liefs, liv

    1. Liv – ich wurde auch erst mit 7 eingeschult, war so klein 🙂 aber ich konnte schon rechnen und lesen. Ja, ich bin als Bloggerin schon ALT! Davon profitieren einige heute und es freut mich dass sie den Stab weitertragen – ich leiste woanders dann mal wieder Gründungsarbeit;-) aber mehr als Käsekuchen werde ich nie können denke ich. Aber kochen kann ich dafür umso besser – ohne Schummeln.

  2. also ich finde gut kochen können und dann noch so’n leckeren käsekuchen zaubern können mehr als genug! lasst es Euch schmecken (oder ist er schon alle?), liefs, liv

  3. Also, ich finde Käsekuchen echt schwer, vor allem, daß er irgendwie nicht so braun wird, oben drauf, und dann auch die Konsitenz: nicht zu pappig und wenn er so schön locker luftig ist, dann besteht die Gefahr, daß er total zusammenfällt beim abkühlen…
    Käsekuchen backen samt gut Kochen können ist doch quasi wirklich super, meine ich ernst!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge